Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Die Landfrauen haben viel vor
Gifhorn Gifhorn Stadt Die Landfrauen haben viel vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:31 06.01.2014
Gymnastik: Auch Sport gehört im ersten Halbjahr 2014 zum Programm der Landfrauen Meine-Papenteich. Quelle: Archiv
Anzeige

Ganzjährig wird immer am letzten Donnerstag im Monat von 15.30 bis 17 Uhr im Bewegungsraum, Bergweg 8 in Ohnhorst, unter Anleitung von Sabine Szymanski das Seminar „Viel Spaß beim Kreistanzen“ angeboten. Infos bei Heide Wiweky unter Tel. 05304-1260.

Weitere Infos gibt es bei der Ortsvertrauensfrauen oder unter www.landfrauenmeinepapenteich.de im Internet.

JANUAR

-> Ab Mittwoch, 8. Januar, findet in der Allerwelle bis zum 30. April jeweils mittwochs ab 8.15 und 9.10 Uhr Wassergymnastik statt. Infos bei Renate Gaus, Tel. 05304-1289.

-> Ab 15. Januar wird bis zum 14. Mai mittwochs von 18.30 bis 19.30 Uhr Wirbelsäulengymnastik im Schulforum Isenbüttel angeboten. Übungsleiterin Birgit Krämer, Tel. 05374-66680.

-> Ab 20. Januar findet viermals montags von 16.30 Uhr bis 18 Uhr in der Oberschule Papenteich der Kursus für Internet-Einsteiger statt.

-> Gedächtnistraining gibt es montags am 27. Januar, 24. Februar und 31. März von 14.30 Uhr bis 16 Uhr in Gravenhorst.

FEBRUAR

-> Am Donnerstag, 6. Februar, um 14 Uhr findet in Adenbüttel im Gasthaus Michels/ Steg die Jahreshauptversammlung statt. Fried von Bismark referiert über die Macht der Medien.

-> Am Donnerstag, 13. Februar um 14 Uhr werden im DGH Abbesbüttel mit Hannelore Lemme „Drahthühner“ hergestellt.

MÄRZ

-> Am Sonnabend, 1. März, um 10 Uhr beginnt im „Hopfenspeicher“ in Calberlah das Landfrauenfrühstück.

-> Am Montag, 3. März, um 14 Uhr erzählt im Gasthaus Janze/Evers in Isenbüttel Anneliese Leffler „Dütt un Datt upp Platt“.

-> Am Montag, 17. März, von 15 bis 18 Uhr ist in Adenbüttel im Gemeindehaus unter Anleitung von Annette Liebert Singen für interessierte Landfrauen. Infos bei Gertrud Reinecke unter Tel. 05304-7232

-> Am Dienstag, 18. März, um 19 Uhr wird in Vordorf im Gasthaus „Zur Post“ die Heilpraktikerin Ilse Supady aus Hankensbüttel über die Wechseljahre im Leben der Frau sprechen: „Was ist davor, was kommt danach“.

-> Am Donnerstag, 27. März, von 18.30 Uhr bis 22 Uhr in der Grundschule Groß Schwülper gibt Erika Michaelis Anleitung zum Erstellen Mediterraner Snacks und Köstlichkeiten.

APRIL/MAI/JUNI

-> Am Montag, 28. April, und zwei weiteren Terminen ist jeweils von 15.30 Uhr bis 17 Uhr die Brainwalking-Gruppe mit Doris Lehmann aus Leiferde unterwegs. Start ist am Sportgemeinschaftshaus in Gravenhorst.

-> Am Mittwoch, 25. Juni, von 14 bis 18 Uhr ist eine Dorfführung in Ribbesbüttel geplant. Treffpunkt ist der Gutshof der Familie Löbbecke. Es gibt Neues wie die Biogasanlage und Altes, etwa die Gutskapelle, zu entdecken.

„Das ist überhaupt nicht schön“, sagt Margit Cohn traurig. Ihr an den Rollstuhl gefesselter Freund wollte sie in Gifhorn spontan mit dem Taxi besuchen, aber daraus wurde nichts: „Das Taxiunternehmen erklärte ihm, er müsse ein Rollstuhl-Taxi einen Tag vorher bestellen“, so die 65-Jährige.

08.01.2014

Isenbüttel. Die Teilnahmegebühren für die Ferienbetreuung der vier Ganztags-Grundschulen in Isenbüttel, Calberlah, Wasbüttel und Ribbesbüttel sollen unabhängig vom Einkommen der Eltern pauschalisiert werden - dafür sprach sich jetzt der Isenbütteler Samtgemeinderat aus.

08.01.2014

16 Apotheken gibt es in der Stadt Gifhorn. Das bedeutet für den Notdienstrhythmus: Jede Apotheke ist alle 16 Tage mal dran, egal ob es ein Werk- oder ein Feiertag ist. Der Notdienst beginnt werktags um 18.30 Uhr und endet am nächsten Morgen um 8.30 Uhr, an Samstagen geht es von 12 bis 8.30 Uhr, an Sonntagen von 8.30 bis 8.30 Uhr. Die AZ hat Dietmar Ruscheinsky-Rotter beim Samstag-Notdienst in der Stadt-Apotheke in Gifhorn besucht.

08.01.2014
Anzeige