Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Die IGS zieht um und alle packen mit an
Gifhorn Gifhorn Stadt Die IGS zieht um und alle packen mit an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 25.06.2016
Große logistische Leistung: Die Gifhorner IGS kehrt gerade zurück zum Lehmweg. Quelle: Michael Franke
Anzeige

Vor dem Tresen des neuen Sekretariats steht eine Wand aus Umzugskartons. Zwei Wochen lang hat das Team der IGS die Akten darin verstaut, so Rektor Peter Mende. Am Wochenende hat eine Umzugsfirma unter anderem diesen Packen rüber gebracht.

Freitag wurden die Schüler durch die neuen Räume geführt, seit Montag sind sie am Lehmweg. Während sie sich an den drei letzten Tagen des Schuljahres dort spielerisch einleben, sortieren in den Naturwissenschafts-Räumen Corinna Kumbein und Kerstin Grziwa Gläser in die Schränke ein. „Es macht ja auch Spaß. Zur Schule gehört auch Elternarbeit dazu“, sagen die Mütter aus Leiferde. Ein Dutzend Eltern packt mit an.

„Bis Freitag sind wir fertig“, so Mende. Schülertische und -stühle, die Naturwissenschaftssammlung und die Bibliothek hat die Firma am Wochenende zum Lehmweg gebracht. Auch unter der Woche gibt es ein ständiges Hin und Her. Möbel, Unterrichtsmaterial und Musikinstrumente sind auf dem Weg. Als letztes werden Mende, sein Stellvertreter Carsten Heidenreich und das Sekretariat umziehen. Der Kapitän verlässt am Freitag das alte Schiff an der Adenauer-Straße. Dann wird dort das Telefon abgeklemmt und am Montag am Lehmweg aufgeschaltet.

Für Mende und sein Team stehen Sommerferien an, die keine Ferien sein werden. „Ich werde auf jeden Fall bis 1. Juli hier sein.“ Dann sei er für zwei Wochen mal in Urlaub. „Danach bin ich gleich wieder hier.“ Denn ein bisschen zu tun gibt es noch bis zum Schulstart.

rtm

Landkreis Gifhorn. Klimaveränderung und immer häufiger auftretende Unwetter mit Starkregen: Der Landkreis Gifhorn trägt dieser Entwicklung Rechnung. In der gestrigen Sitzung hat der Kreistag für die Aller von der K 114 (Tangente) bis zur Landkreisgrenze Celle und die Ise von der Bundesstraße 188 am Gifhorner Mühlenmuseum bis zur Mündung in die Aller im Stadtgebiet Gifhorn ein Überschwemmungsgebiet festgesetzt.

22.06.2016

Gifhorn. Jetzt hat auch der Kreistag grünes Licht gegeben: Kreis- und Stadtverwaltung wollen zukünftig eng zusammenarbeiten, um eine effektive und bedarfsgerechte Belegung aller Gifhorner Sporthallen für den Schulsport zu erreichen. Der Kreistag machte am Mittwoch einstimmig im Rittersaal den Weg für diese Kooperation frei.

25.06.2016

Gifhorn. Kaum haben die Ferien begonnen, können sich die Adam-Riese-Grundschüler auf den ersten Schultag freuen: Unter großem Applaus hat das Schülerparlament am Mittwoch das neue Spielgerät Spaceball eingeweiht. 380 Schüler waren dabei.

22.06.2016
Anzeige