Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
"Die Hand": Isenbütteler steuert High-Tech-Prothese mit I-Pod

Isenbüttel "Die Hand": Isenbütteler steuert High-Tech-Prothese mit I-Pod

Isenbüttel. Ein Wunderwerk modernster Technik hilft Heinrich Daniels zurück ins Leben: Der Isenbütteler steuert mittels I-Pod seine linke Hand. Genauer gesagt eine Prothese, die diese ersetzt. Denn Hand und große Teile des Unterarms mussten ihm nach einem schweren Unfall amputiert werden.

Voriger Artikel
Die Standortwehr geht um 23.59 Uhr
Nächster Artikel
Hund Maurice zieht die Socken aus

Modernste Technik: Eine Prothese ersetzt die linke Hand und Teile des Unterarms des Isenbüttelers Heinrich Daniels. Steuern kann der 49-Jährige sie per Muskelanspannung und I-Pod.

Quelle: Ron Niebuhr

Freitag, 13. Januar 2012: Heinrich Daniels ist im mit Schüttgut beladenen 40-Tonner auf der A 28 unterwegs. Nahe Leer platzt der linke Vorderreifen, der Lastwagen schleudert, kippt auf die Seite und schlägt auf der Mittelleitplanke auf. Daniels linker Arm wird eingequetscht. Lebensgefährlich verletzt wird der damals 47-Jährige ins Bundeswehrkrankenhaus Westerstede eingeliefert. Die erfahrenen Ärzte retten vom Arm so viel wie irgend möglich - und vor allem Daniels Leben.

21 Operationen sind seitdem vergangen. Daniels hat jetzt eine hochmoderne Prothese - er selbst nennt sie „die Hand“. Vier Grundbewegungsmuster beherrscht sie: Hand geben, Faust ballen sowie Pinzettengriff mit offenener und geschlossener Hand. Durch Anspannen der Muskeln im Restarm kann Daniels sie abrufen. Und per I-Pod steuert er 20 weitere Bewegungsabläufe.

Der Isenbütteler hat Glück, die Steuerung - mit und ohne I-Pod - fällt ihm vergleichsweise leicht: „Ich konnte mir schon nach vier Stunden die Schuhe zubinden“, erzählt er. Manche kommen selbst nach tagelangem Training kaum damit zurecht. Dank der Prothese kann er auch wieder Radfahren „und mir dabei sogar Fliegen aus dem Gesicht wischen“.

Der Isenbütteler macht jetzt Dinge gern, die ihm früher selten in den Sinn kamen - Wäsche aufhängen zum Beispiel. Mit jedem Training fällt ihm die Steuerung der Prothese leichter. Und im Haushalt zu helfen, ist eigentlich nur fair. Immerhin hat Lebensgefährtin Susanne Fehmer den heute 49-Jährigen nach einem Fernsehbeitrag auf die Hightech-Prothese aufmerksam gemacht. An Daniels ist europaweit die erste Prothese mit flexiblem Handgelenk und abspreizbarem Daumen ausgeliefert worden. Er ist zwar Rechtshänder, ohne linke Hand geht trotzdem fast nichts: „Das kann jeder für sich selbst mal ausprobieren“, sagt Fehmer. Kollegen haben es versucht - und schon beim Frühstück entnervt aufgegeben. „Die schlimmste Zeit liegt hinter uns“, sagt Daniels. Körperlich ist er auf einem gutem Weg, „ich habe sogar wieder einen kleinen Bizeps im Oberarm“. Den 49-Jährigen plagen aber nach wie vor unvermittelt starke Schmerzen in der linken Hand - obwohl sie nicht mehr da ist. Spiegeltherapie und Massieren lindern die Phantomschmerzen. „Aber ich behalte sie mein Leben lang“, sagt Daniels. „Das ist, als ob man einen Schraubenzieher in der Hand dreht oder mit einem Messer darauf entlang fährt.“

Seelisch hat der Isenbütteler mit dem Unfall längst nicht abgeschlossen: Autofahren bereitet ihm je nach Verkehrslage mehr oder weniger starkes Unbehagen. An Lastwagenfahren ist wohl gar nicht mehr zu denken: „Schon in der Nähe vom Führerhaus bekomme ich Herzrasen“, erzählt Daniels.

Rückblickend steht für Daniels fest: Am Freitag, 13. Januar 2012 - eigentlich ein Unglückstag - hatte er „1000 Schutzengel. Die haben wohl ihre Jahresversammlung auf meiner Ladefläche abgehalten.“

von Ron Niebuhr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr