Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Die Glocke im Turm erklingt seit 500 Jahren

Vordorf Die Glocke im Turm erklingt seit 500 Jahren

Vordorf. Sie erklingt zu Gottesdiensten, Hochzeiten, Taufen und Sterbefällen: Die Glocke im Turm der Vordorfer Kapelle. Vor 500 Jahren wurde sie gegossen - ihren Geburtstag feiert die St. Stephani-Gemeinde am 6. Juli mit einem Fest in Vordorf.

Voriger Artikel
Auf der B4: Baustelle sorgt für Mega-Stau
Nächster Artikel
Mexikanerin gibt Spanisch für Kita-Kids

Farbiges Licht: Die unterschiedlich gefärbten Fenster in der Kapelle sorgen für eine angenehme Atmosphäre.

Quelle: Christian Opel

Im Turm der Kapelle geht es eng zu. Hans Falk führt eine steile Treppe hoch in den Glockenstuhl. Der Vorsitzende des Kapellenvorstandes hat viel zum 1514 gegossenen Klangkörper recherchiert. Zwar ist ungeklärt, ob die Glocke gleich nach ihrem Guss ihren Platz im damals noch hölzernen Turm der Kapelle fand. Sicher ist aber, dass Gießer Hinrik Mente die Glocke in Braunschweig gegossen hat und diese der Glocke in der Kirche von Päse ähnlich ist. Auf beiden ist ein Hochbild der Maria mit Kind sowie auf der Gegenseite ein Bischof zu erkennen. Auch die Gestaltung des Ornaments gleicht sich.

„Die Glocke ertönt um 18 Uhr zum Abendgeläut, bei Gottesdiensten - und wenn jemand im Ort gestorben ist am Folgetag“, erklärt Falk. Bis 1991 läuteten die Vordorfer die Glocke noch mit der Hand - dann wurde eine elektrische Anlage installiert. 2013 wurde diese erneuert und das mechanische Uhrwerk durch eine elektrische Funkuhr ersetzt.

Die um 1500 gebaute Kapelle wird noch immer regelmäßig genutzt. Jeden ersten Sonntag im Monat findet dort ein Gottesdienst statt. Und an Heiligabend feiern die Vordorfer eine kurze Christvesper. Wer in der 70 Plätze großen Kapelle keinen Platz findet, kann draußen über Lautsprecher die Ansprache verfolgen. „Da kommen um die 180 Leute“, freut sich Falk über die Resonanz.

Das Fest zum Jubiläum der Glocke beginnt am Sonntag, 6. Juli, um 14 Uhr mit einem Gottesdienst vor der Margret-und-Rolf-Rettich-Schule. Anschließend gibt’s Kaffee, Würstchen und Getränke. Für Unterhaltung sorgt der Musikverein Vordorf, es gibt Spiele für Kinder.

co

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Themenseite zur Bundestagswahl 2017 finden Sie alle News und Informationen zur Wahl des deutschen Bundestags am 24. September 2017. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Klassenerhalt geschafft: Muß der VfL in der nächsten Saison wieder zittern?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr