Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Die Fußballer-Frauen wollten sich Gutes tun
Gifhorn Gifhorn Stadt Die Fußballer-Frauen wollten sich Gutes tun
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 07.10.2015
Gratulant: Auch Bürgermeister Matthias Nerlich besuchte die Feier anlässlich des Jubiläums der Gymnastikabteilung in der SV Gifhorn. Photowerk (cc) Quelle: Cagla Canidar
Anzeige

„Die Feier soll ein Dankeschön für alle sein, die gekommen sind, manche auch von weit her“, freute sich Abteilungsleiterin Christina Oelkers über die großartige Resonanz auf die Einladung zum Jubiläumsfest der mitgliederstärksten Sparte in der SV. Natürlich ließ es sich auch deren Chef Günter Schulz nicht nehmen, der Feier beizuwohnen.

Inge Ebeling berichtete von der Geburtsstunde der Gymnastikabteilung, die irgendwann im Jahre 1965 erfolgte, als einige Ehefrauen von Hobby-Fußballern und -Judoka in deren sportbedingter Abwesenheit „auch etwas für ihre Gesundheit tun wollten“. Wann das genaue Gründungsdatum war, könne man nicht sagen: „Die Frauen haben damals nichts aufgeschrieben“, schmunzelte Christina Oelkers, die die mehr als 600 Mitglieder zählende Abteilung seit 1992 mit Unterstützung von Edeltraud Polley leitet. Vor ihr lenkten schon Margret Kubitschke, Irene Wiegmann und Erika Stadtlich die Gymnastik-sparte, letztere war gleichzeitig Gründungsmitglied.

Nerlich, der wie Stever neben Grüßen ihrer Institutionen auch Geldumschläge dabei hatte, würdigte die ebenso gesundheits- wie gemeinschaftsfördernde Arbeit der Abteilung.

 jr

Gifhorn. Trimmen und dabei helfen: Dieser Aspekt stand beim großen Sponsorenlauf von Gifhorns Integrierter Gesamtschule (IGS) im Vordergrund. 420 Kinder gingen am Schlosssee an den Start für die gute Sache.

03.10.2015

Gifhorn. Andere Schüler freuen sich auf die Herbstferien, um zu chillen. Dominik Ruder freut sich, weil er dann in Ruhe an seinem zweiten Buch schreiben kann. Dabei ist der Erstling des 18-Jährigen, „Die Anhänger der Liebe“, auch noch nicht lange auf dem Markt.

05.10.2015

Gifhorn. Eine Zwischenbilanz zum Bau der Gifhorner IGS hat Evelin Wißmann von der Schulsanierungs GmbH des Kreises jetzt gezogen.

02.10.2015
Anzeige