Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Die Dauerparker zahlen mehr

Gifhorn Die Dauerparker zahlen mehr

Dauerparker auf dem Stellplatz Schottische Mühle in Gifhorn müssen vom neuen Jahr an mehr zahlen. Das teilte am Montag die Parkraum- und Schwimmbadgesellschaft der Stadt Gifhorn (PSG) mit.

Voriger Artikel
Schöne Feier für Kästorfer Senioren
Nächster Artikel
Kreislandfrauen: Hilfe für Katachel

Nach zehn Jahren steht eine Gebührenerhöhung an: Dauerparker müssen ab 2015 15 statt elf Cent pro angefangene Stunde auf dem Stellplatz Schottische Mühle zahlen.

Quelle: Photowerk (cc)

80 der Nutzer des Parkplatzes Schottische Mühle nutzen diesen als Dauerparker, so Geschäftsführer Bernd Jendro. Es seien Mitarbeiter umliegender Behörden, Einrichtungen und Einzelhandelsbetriebe. Sie zahlen seit Beginn der Bewirtschaftung im Jahre 2005 elf Cent für jede angefangene Stunde in der Zeit von Montag bis Freitag, 7 bis 17 Uhr. Das Maximal-Tagesentgelt betrage bisher 1,10 Euro. Künftig werden es 15 Cent pro angefangener Stunde sein. Jendro begründet die erste Erhöhung seit zehn Jahren mit gestiegenen Unterhaltungskosten.

Für Kurzzeitparker ändert sich nichts, so Jendro: „Das Parkentgelt für Kurzzeitparker von 0,50 Euro je angefangener Stunde bleibt unberührt und entspricht der Parkgebühr, die die Stadt Gifhorn für ihre öffentlichen Parkplätze erhebt.“

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Der Mülltonnentausch im Kreis Gifhorn läuft: Halten Sie das neue, chip-basierte System für sinnvoll?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr