Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Die Burg: Moderne Präsentation und neues Konzept

Brome Die Burg: Moderne Präsentation und neues Konzept

Brome . Was lange währt: Nach fast fünfjährigen Sanierungs- und Umbau-Arbeiten wird die Burg und das darin beheimatete Museum Ende September wieder eröffnet.

Voriger Artikel
950 Euro für die Kinder in Grußendorf
Nächster Artikel
Die Störche sind gestartet

Alles wie immer, nur ganz neu: Die Bromer Burg wird Ende September offiziell eröffnet.

Quelle: Jörg Rohlfs

„Die Burg hat sich unheimlich positiv entwickelt, da ist eine edle und schöne Sache entstanden“, freut sich Museumschef Dr. Andreas Wallbrecht auf die offizielle Eröffnungsfeier am Dienstag, 23. September.

Derzeit sei man zwar noch „heftig dabei“, das Museum fertig einzurichten: „Aber wir sind schon sehr weit“, so Wallbrecht. Die musealen Inhalte würden zum Teil gleich sein: altes Handwerk und ländliche Selbstversorgung stehen im Mittelpunkt. Neu ist die moderne Präsentation und ein neues Konzept: „Es gibt fertige Werkstätten, wenig Vitrinen und viel zum Anfassen.“

Neu ist auch, dass alles zur Burg und seiner Baugeschichte an dafür geeigneten Stellen präsentiert wird. Beispielsweise Braubottich und Feuerstelle der ehemaligen Burgbrauerei, die unter einem multifunktionalen Glaspodest den Besuchern präsentiert wird. Grundsätzlich erschließe sich die Ausstellung dem Besucher von selbst: „Aber es wird auf Wunsch auch Führungen geben“, so Wallbrecht. Auch die Aktiv-Sonntage des lebendigen Museums sollen wieder stattfinden.

Ab dem 24. September ist das Burgmuseum dienstags bis freitags von 14 bis 17 Uhr geöffnet, an Wochenenden und Feiertagen von 11 bis 17 Uhr. Der Eintritt beträgt einen Euro. Am Wochenende 26. und 27. September wird es ein „Burgfest“ zur Wiedereröffnung geben: „Mit einem Konzert am Samstag, umsonst, draußen und mit leckerem Essen sowie einem größeren Aktivsonntag mit speziellen Führungen“, kündigt Dr. Andreas Wallbrecht an.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr