Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt „Die Ära Landtag ist für mich erledigt“
Gifhorn Gifhorn Stadt „Die Ära Landtag ist für mich erledigt“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:28 16.10.2017
Wahlverlierer: Horst Schiesgeries (CDU) konnte sich im Wahlkreis Gifhorn Süd nicht durchsetzen.  Quelle: Michael Franke
Anzeige
Gifhorn

 Große Enttäuschung bei der CDU im Kreis Gifhorn: Im Wahlkreis Gifhorn Süd hat Amtsinhaber Horst Schiesgeries das Direktmandat an den 26 Jahre jungen Neuling Philipp Raulfs von der SPD verloren, im Wahlkreis Nord hatte ebenfalls der SPD-Mitbewerber Tobias Heilmann die Nase vorn. Bis zum späten Abend war unklar, ob es Kerstin Keil über die Landesliste schafft.

So stimmte der Wahlkreis 6 Gifhorn-Süd ab. Quelle: Uwe Lorenz

Kein knappes, sondern ein deutliches Ergebnis

Für Horst Schiesgeries ist es zwei Stunden nach Schließung der Wahllokale eine klare Sache: „Die Ära Landtag ist für mich damit erledigt“, sagt er sichtlich geknickt. „Ich hatte damit gerechnet, dass, wenn ich es schaffe, ich es knapp schaffe.“ Das Ergebnis jetzt habe ihn überrascht – auch in seiner Deutlichkeit.

„Ich falle in kein Loch“, sagt Schiesgeries. Er bleibe weiter politisch tätig als Bürgermeister der Gemeinde Müden. Und mehr Zeit für sich und die Familie sei ja auch nicht verkehrt. „Ich habe eine Frau, die mir Halt gibt.“

„Wir werden das Ganze analysieren“, sagt der mit der Wiederwahl gescheiterte Kandidat. Und spricht einen möglichen Punkt an: „Man muss gucken, wo mir das AfD-Lager weh getan hat. Ich weiß nicht, was ich noch hätte deutlicher formulieren sollen.“

So stimmte der Wahlkreis 5 Gifhorn-Nord / Wolfsburg ab Quelle: Uwe Lorenz

Bangen, warten und hoffen

Platz 33: Kerstin Keil ist bis in die Nacht im Unklaren, ob sie es vielleicht noch über die Landesliste schafft.

Wenig Hoffnung: Wird Kerstin Keil noch über die CDU-Landesliste in den Landtag einrücken? Das war am Sonntagabend noch unklar. Quelle: Michael Franke

Allzu viele Hoffnungen macht sie sich aber nicht am Wahlabend. „Ich habe Haustür-Wahlkampf gemacht.“ Und am Gifhorner Nordkreis habe es nicht gelegen, sagt sie. In Vorsfelde habe sie zu wenig Stimmen geholt.
 

Von Dirk Reitmeister

Gifhorn Stadt Jubel bei den Sozialdemokraten um Philipp Raulfs und Tobias Heilmann - Beide Neueinsteiger holen die Direktmandate

Zwei Neueinsteiger von der SPD haben die beiden Direktmandate in den Wahlkreisen Gifhorn Süd und Gifhorn Nord geholt: Philipp Raulfs und Tobias Heilmann sind im neuen niedersächsischen Landtag.

18.10.2017

Satte Gewinne für die SPD, Verluste für CDU, Grüne und FDP: Dieses Ergebnis erbrachte die Landtagswahl in den beiden Gifhorner Wahlkreisen.

16.10.2017
Gifhorn Stadt Großer Andrang beim Kinderflohmarkt in Gifhorn - Trödel-Fans sauer auf neue Regelung

Der Kinderflohmarkt in der Gifhorner Stadthalle war gleich in doppelter Hinsicht etwas Besonderes. Zum Einen ist er der letzte vor Weihnachten und damit der wichtigste der Saison. Zum Zweiten war er der letzte seiner Art an einem Sonntag. In Niedersachsen sind künftig gewerbliche Floh- und Trödelmärkte an Sonn- und Feiertagen verboten.

15.10.2017
Anzeige