Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Diakoniebewohner tot aufgefunden

Gifhorn/Celle Diakoniebewohner tot aufgefunden

Gifhorn/Celle. Am Donnerstavormittag wurde eine männliche Person leblos in den Toiletten im Celler Bahnhof aufgefunden. Ein hinzugezogener Arzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Voriger Artikel
Kräutermarkt: Bier wird vor Ort gebraut
Nächster Artikel
DRK-Wasserwacht übt im Container Tauchen

Diakoniebewohner tot aufgefunden: Der 71-Jährige lag  auf einer Bahnhofstoilette in Celle.

Quelle: Archiv

Im Bereich der Bahnhofstoiletten finden derzeit Bauarbeiten statt, so dass diese für die Öffentlichkeit gesperrt sind. Gegen 10.30 Uhr,  erhielt die Polizei Kenntnis von dem grausigen Fund. Ein Bauarbeiter hatte sich über eine verschlossene Kabinentür gewundert und diese mit einem Schraubendreher geöffnet.

Die eingesetzten Beamten konnten die Identität des Mannes recht schnell klären. Es handelt sich um einen 71 Jahre alten Mann, der bis vor Kurzem noch in einer diakonischen Einrichtung in Gifhorn wohnhaft und  erst seit wenigen Tagen obdachlos war. Hinweise auf eine Gewalteinwirkung bzw. ein Fremdverschulden liegen nicht vor, so dass von einem krankheitsbedingten Ableben des Mannes ausgegangen wird. 

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr