Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Diakonie sucht ehrenamtliche Paten für Flüchtlinge
Gifhorn Gifhorn Stadt Diakonie sucht ehrenamtliche Paten für Flüchtlinge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 19.04.2017
Hilfe für unbegleitete Flüchtlinge: Paten, die wie Regine Bergmann-Schilling (M.) zum Beispiel bei Bewerbungen und Behördengängen zur Seite steht, werden gesucht. Quelle: Dietmar Tonagel
Anzeige
Gifhorn

Ihre Schützlinge hat Regine Bergmann-Schilling 2015 als Deutsch-Lehrerin kennen gelernt. Im November jenen Jahres begann sie damit, Mohammad Rihan (19) und seinem Cousin Amar (16) aus Syrien sowie Youssef Osman (19) aus dem Tschad mehr zu geben als nur Vokabeln. „Wir haben Bewerbungen zusammen geschrieben.“ Und Besuche bei Behörden erledigt. Dabei wolle sie keinesfalls wie eine „Helikopter-Mutter“ über ihren Schützlingen schweben, so Bergmann-Schilling. Es gehe darum zu helfen, „ohne zu bevormunden“.

25 unbegleitete Flüchtlinge, die volljährig werden, hat die Diakonie, sagen Eckart Schulte und Nancy Happ vom Freiwilligen-Zentrum im Mehrgenerationenhaus, das in einem Pilotprojekt in Kooperation mit dem Bundesfamilienministerium eine Plattform für Flüchtlingspaten aufbauen will. Einen Infoabend dazu gibt‘s am 10. Mai, 18 bis 20 Uhr, im Mehrgenerationenhaus. Anmeldung: Tel. 05371-6195120, E-Mail mgh-georgshof@kaestorf-jugendhilfe.de.

rtm

Die Sanierung der Tangente bei Gifhorn geht in dieser Woche in die erste heiße Phase. Halbseitige Sperrungen mit Baustellenampel und eine Vollsperrung am Wochenende über zwei Tage stehen bevor. Mit entsprechenden Verkehrsbehinderungen.

18.04.2017

„Frischzellenkur“ für das größte Kaufhaus in der Innenstadt: Nachdem Immobilien-Eigentümer Manfred Fischer bereits im Spätsommer 2016 die komplette Ceka-Fassade auf Vordermann bringen ließ, geht‘s nun im Inneren weiter.

21.04.2017
Gifhorn Stadt Termin für Wiedereröffnung steht noch nicht fest - Café Charlottenburg: Neuer Pächter in den Startlöchern

Im Norden der Gifhorner Fußgängerzone tut sich offenbar etwas: Für das Café Charlottenburg im Speicherhof - es machte Anfang März dicht (AZ berichtete) - gibt es offenbar Interessenten, die den gastronomischen Betrieb wieder zum Leben erwecken wollen.

21.04.2017
Anzeige