Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Der Tanz beginnt: Altstadtfest ist eröffnet

Gifhorn Der Tanz beginnt: Altstadtfest ist eröffnet

Gifhorn. Die ersten Schnell-Porträts waren in der Fußgängerzone schon gemalt, die ersten Töne erklungen, als Bürgermeister Matthias Nerlich gemeinsam mit Zicken-August (Rainer Hospodarz) und Coco (Christine Staedtler) das 36. Gifhorner Altstadtfest eröffnete.

Voriger Artikel
Spaziergänger dürfen jetzt wieder in den Wald
Nächster Artikel
B-4-Brücke: Geht es im September weiter?

Ganz Gifhorn tanzt: Sängerin Nicole Wolf vom Prime Time Orchestra (v.l.), Coco, Matthias Nerlich und der Zicken-August machten es bei der Eröffnung vor.

Quelle: Cagla Canidar

Eine Brücke spielte bei der Eröffnung eine Rolle, in Anlehnung an das Baustellen-Desaster auf der B4: „Ich habe gehört, dass Gifhorn eine neue Brücke braucht“, überreichte Hospodarz Nerlich eine Teppich-Brücke. „Ich bin guter Hoffnung, dass es in wenigen Tagen mit der großen Brücke weiter geht - und bis dahin behelfen wir uns mit dieser“, lachte der Bürgermeister. Und dann rief er die Gifhorner auf, das Motto „Ganz Gifhorn tanzt“ auch tatkräftig umzusetzen.

Den Zicken-August bekam passend zum Motto Noran Kaufmann vom Tanzhaus, der mit Special Delivery gerade erst von der Hip-Hop-Weltmeisterschaft in San Diego zurück gekehrt war. „Stellvertretend für alle Tanzgruppen in Gifhorn“, betonte Nerlich.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Apfelsinenball in der Gifhorner Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Die FIFA hat die Mammut-WM mit 48 Mannschaften beschlossen. Was halten Sie davon?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr