Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Der Schulstart erfolgt vierzügig
Gifhorn Gifhorn Stadt Der Schulstart erfolgt vierzügig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 02.08.2011
Auf der Baustelle: Rektor Stephan Oelker (2.v.r.) zeigt der Kreistagsgruppe aus CDU, FDP und Unabhängigen den Umbau zum Philipp-Melanchthon-Gymnasium. Quelle: Photowerk (co)
Anzeige

Voraussetzung sei, dass die Schülerzahlen nicht zurückgingen. Und: „Der Landkreis müsste eine erhebliche Investitionssumme aufbringen.“ Denn für eine vierzügige Schule seien zusätzliche Räume erforderlich.

Bereits der Umbau des Realschulgebäudes zum Gymnasium war teurer als geplant. Immer wieder wurden neue Mängel am Gebäude aus den 70-er-Jahren entdeckt. „Ein Neubau wäre wahrscheinlich billiger gewesen. Aber so etwas kann man auch nicht einfach abreißen“, so Kuhlmann.

Probleme gibt es noch bei der Schülerbeförderung. „Die Schule hat frühzeitig auf Probleme hingewiesen, der Landkreis zu spät reagiert“, kritisierte Kuhlmann. Für die Einführung eines anderes Fahrplan-Taktes würden jährlich 280.000 Euro Kosten entstehen. „Das können wir nicht erbringen“, so Kuhlmann. Jedoch hofft der Sprecher der Kreistags-Mehrheitsgruppe aus CDU, FDP und Unabhängigen in Gesprächen mit VLG und Schule auf einen Kompromiss. „Es geht um zehn Minuten“, sagte Herbert Holtkötter (CDU). Der von der Verkehrsgesellschaft aufgestellte Plan sieht einen Schulbeginn um 7.20 Uhr vor, die Schule selbst dagegen frühestens um 7.30 Uhr.

co

Anzeige