Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Der Kirchweg wird nicht ausgebaut
Gifhorn Gifhorn Stadt Der Kirchweg wird nicht ausgebaut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:50 19.08.2011
Kein Kirchweg-Ausbau: Der Bokensdorfer Rat war gegen den Vorschlag von Bürgermeister Widdecke. Quelle: Photowerk (alb)
Anzeige

In der Bürgerfragestunde wurde eine Erklärung der Wochenendhausvereine verlesen. Inhalt: Die Vereine stehen weiter zu der im April vereinbarten Kostenverteilung. Die jetzt vom Bürgermeister angedachte Kostenverteilung hingegen sehen sie „als einen gezielten Versuch, Unfrieden unter die Mitglieder der drei Vereine zu tragen“.

Widdecke sah die Schuld für das Scheitern der Vereinbarung bei den Vereinen: „Sie sind sich intern nicht über die Kostenverteilung einig.“ Gegenseitige Schuldzuweisungen, Klagen über fehlende Informationen und Vorwürfe bestimmten in der Folge die Ratssitzung. „Ich fühle mich vom Bürgermeister an der Nase herumgeführt und vom Rat im Stich gelassen“, sagte ein Kirchweg-Anwohner.

Annett Buschardt (BBB) beklagte sich über eine Nicht-Wertschätzung des Rates durch den Bürgermeister. „Wir waren an den Gesprächen mit den Vereinen nicht beteiligt.“ Hermann Nölke (BBB) war noch bis vor einer Woche davon ausgegangen, dass der Vertragsentwurf aus dem April Bestand habe.

Und das Ergebnis der ganzen Streiterei: Der Kirchweg wird nicht ausgebaut. Dafür sollen Auftragsunterlagen erstellt werden, die eine sofortige Instandsetzung des Weges in den Zustand aus dem Herbst 2010 ermöglichen.

alb

Anzeige