Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Den kleinen Kicker gibt‘s viermal im Jahr

Wasbüttel Den kleinen Kicker gibt‘s viermal im Jahr

Wasbüttel. Der eigene Anspruch ist hoch, das Layout ansprechend, und die Verkaufserlöse fließen in die Jugendarbeit: Das sind drei Markenzeichen der Zeitung Wasbütteler Kicker, die sich mit Fußball im MTV befasst.

Voriger Artikel
Ende September können Abrissbagger loslegen
Nächster Artikel
Unfall auf K 114: Frau schwer verletzt

Top informiert über Tore und Punkte: Detlev Barnefske (l.) und Lars Wöllnitz erstellen mehrmals pro Jahr den Wasbütteler Kicker.

Quelle: joe

Spielberichte, ein Interview mit dem neuen Torwarttrainer und Neuigkeiten von den Nachwuchskickern: Die Macher des Wasbütteler Kickers, Detlev Barnefske und Lars Wöllnitz, setzen auf Themenvielfalt. Seit Mai 2011 bringen beide unter dem Dach des Fußball-Förderkreises im MTV Wasbüttel bis zu vier Ausgaben pro Jahr heraus.

„Ziel ist es, möglichst viele Menschen anzusprechen“, sagt Barnefske, der die Fußballsparte im MTV leitet. Dafür setzen beide auf Titelbilder, die neugierig auf den Heftinhalt machen sollen, sowie auf selbstgeschriebene Texte. Neben Geschichten zum runden Leder informiert der Wasbütteler Kicker auch regelmäßig über Aktivitäten im Clubhaus.

Wichtig ist den ehrenamtlichen Blattmachern eine übersichtliche Gestaltung des bis zu 30 Seiten starken Heftes. „Das Layout haben wir beständig weiter entwickelt“, berichtet Lars Wöllnitz.

Die Druckkosten werden durch Werbeanzeigen finanziert, so dass der Verkaufserlös von einem Euro pro Heft komplett in die vereinseigene Jugendarbeit fließt. Dass Informationen vom Spielfeld gefragt sind, zeigt die hohe Nachfrage: „Oftmals fragen Interessierte schon, wann es wieder eine Ausgabe gibt“, schildern Barnefske und Wöllnitz.

Die nächste Ausgabe wird voraussichtlich am 24. August erscheinen. Eines der Themen: Der Start in die Hinrunde der Bezirksliga mit dem Auftaktspiel gegen den SV Calberlah.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr