Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Dat Huus eröffnet: Neues Leben in der alten Schule

Gifhoen/Isenbüttel Dat Huus eröffnet: Neues Leben in der alten Schule

Isenbüttel. Dat Huus ist endlich fertig: Zwei Jahre länger als erwartet dauerte die Sanierung der alten Schule in Isenbüttels historischem Ortskern. Ergotherapeutin Jacqueline Neumann (29) ist dort nun mit ihrem Haus für Jung und Alt eingezogen – das Provisorium in der Molkereistraße hat damit ein Ende.

Voriger Artikel
Baustart für Ehraner Sportheim
Nächster Artikel
X Factor: Schlag in nächster Runde

Dat Huus: Die Sanierung von Isenbüttels alter Schule ist abgeschlossen – Ergotherapeutin Jacqueline Neumann hat in dem historischen Gebäude nun ein Haus für Jung und Alt eingerichtet.

Quelle: Nowak

Ich hätte längst den Atem verloren, wenn ich nicht von Anfang an in das Haus verliebt gewesen wäre“, verrät Ergotherapeutin Neumann. Anfang 2009 startete sie mit Dat Huus in der Molkereistraße. „Eigentlich wollte ich schon sechs Monate später in die alte Schule umziehen – doch weil sich die Sanierung hinzog, wurden daraus zweieinhalb Jahre.“

Immerhin hat sich das Warten gelohnt: „Ein paar Lampen an den Decken und Bilder an den Wänden fehlen zwar noch, aber die Räumlichkeiten sind einfach perfekt“, freut sich Neumann. Im Erdgeschoss treffen sich die fachlich angeleiteten Krabbelgruppen und Spielkreise in einem riesigen Abenteuer-Land, im oberen Stock gibt es einen gemütlichen Raum für Geburtsvorbereitung, Babymassage, Qigong und vieles mehr.

Dat Huus will mehr bieten als Kaffeetrinken für Mütter und eine Spielecke für Kinder. „Es soll ein richtiges Mehrgenerationen-Haus werden“, betont Chefin Neumann, die auch eine Hebamme und eine gelernte Kinderpflegerin zu ihrem Team zählt. Ab Herbst soll es ein Café für Jung und Alt geben: „Für Mamis, die keine Angst zu haben brauchen, dass ihre Kinder in ungesicherte Steckdosen fassen könnten, für Omis und Opis und alle Interessierten“, so Neumann.

Auch eine Kooperation mit dem Betreuten Wohnen in der Nachbarschaft strebt sie an: „Vielleicht gibt es ja schon bald Spielenachmittage oder Märchenstunden zur Weihnachtszeit.“ Und ein Tag der offenen Tür ist für Anfang Oktober geplant.

  • Wer sich für die Angebote in Dat Huus interessiert, erreicht Jacqueline Neumann unter Tel. 05374-920374 .
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Köstlichkeiten vom Grill und internationale Biersorten locken vom 20. bis 22. Oktober in die Gifhorner Fußgängerzone mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Sanierung des Bahnübergangs bei Ausbüttel hat begonnen. Sind Sie von den Arbeiten auf der B4 betroffen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr