Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Das Schützenfest beginnt: Eröffnung auf Marktplatz
Gifhorn Gifhorn Stadt Das Schützenfest beginnt: Eröffnung auf Marktplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 15.06.2016
Schützenfest: Die Eröffnung erfolgt am Donnerstag um 10.15 Uhr auf dem Marktplatz.
Anzeige

Sein erstes Schützenfest als Major des Uniformierten Schützenkorps (USK) erlebt dabei Ulrich Gasa. Er hat diesen Amt Anfang dieses Jahres von Siegfried Richter übernommen, der - ebenfalls erstmals - als Ehrenmajor an dem Fest teilnimmt. „Ich bin noch locker“, so der neue USK-Major. Immerhin sei er nicht das erste Mal dabei. „Alles was neu für mich sein wird, hat man mir erzählt“, so Gasa, der gut vorbereitet ist.

Höhepunkt des ersten Festtages wird die Proklamation des Schützenkönigs sein, die in diesem Jahr ausnahmsweise bereits um 20.30 Uhr auf dem Platz zwischen Stadthalle und Bürgerschützensaal beginnt. Grund ist das Fußball-Länderspiel bei der Europameisterschaft zwischen Deutschland und Polen, das um 21 Uhr beginnt und das beim Public viewing auf dem Marktplatz gezeigt wird. Besucher der Proklamation sollen auch die Gelegenheit haben, dieses Spiel zu sehen.

Nach der Proklamation der neuen Majestät folgt ein weiteres Novum. Eigentlich startet dann der Fackelzug, der diesmal aber nur ein weiterer Umzug ohne Fackeln ist. Grund: Es wird noch hell sein, Fackelschein würde nicht zur Geltung kommen.

fed

Gifhorn. Zwei besondere Seminare für Zehntklässler gab es jetzt in der Projektwoche an der Dietrich-Bonhoeffer-Realschule in Gifhorn. Nachdem voriges Jahr zum ersten Mal Selbstverteidigung angeboten wurde, gab es jetzt auch noch ein Seminar zum Stressmanagement.

15.06.2016

Unbekannte Täter hatten es in der Nacht zu Dienstag in Wilsche und Gifhorn auf Motorroller abgesehen. In Wilsche und in Gifhorn wurden je ein Roller in Tatortnähe  zurückgelassen, weil der Roller nicht fahrbereit bzw. beschädigt wurde. Bei einem dritten Roller in Gifhorn war der Diebstahl erfolgreich.

15.06.2016

Gifhorn. Beim Sponsorenlauf der Humboldt-Gymnasiasten kamen mehr Spenden zusammen, als erwartet. Der AZ-Verein Helfen vor Ort und der Landkreis-Kinderfonds Kinder brauchen Zukunft haben am Dienstag jeweils 1810 Euro bekommen. Damit hat sich das HG den Titel „Humanitäre Schule“ des Roten Kreuzes verdient.

15.06.2016
Anzeige