Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Das Neujahrsbaby heißt Marley-Noel

Gifhorn Das Neujahrsbaby heißt Marley-Noel

Auch Gifhorn hat ein Neujahrsbaby. Um 2.29 Uhr wurde Marley-Noel Frohme im Klinikum geboren. Mutter Carolin und ihr Sohn sind wohlauf.

Voriger Artikel
Polizisten mit Pfefferspray verletzt
Nächster Artikel
Einbruch zum Jahreswechsel

Geburt um 2.29 Uhr: Neujahrsbaby Marley-Noel mit Mutter Carolin und Vater Marco Frohme.

Quelle: Photowerk (mpu)

Es war eine Geburt ohne Komplikationen für die 25-jährige Mutter aus Gifhorn. Geholfen haben dabei Hebamme Stefanie Goslar und Arzt Anas Al Mohammed Alojayli. Marley-Noel war bei der Geburt 49 Zentimeter groß und 3180 Gramm schwer. Und er hat einen gesunden Schlaf. Das Blitzlichtgewitter jedenfalls beeindruckte ihn kaum.

Neben Vater Marco freuen sich auch die beiden großen Brüder von Marley-Noel, der vierjährige Jerome-Elias und der anderthalb Jahre alte Lennoxjamain.

ba

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr