Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Das Altstadtfest ist eröffnet

Gifhorn Das Altstadtfest ist eröffnet

Gifhorn. Jede Menge Live-Musik und Gelegenheiten, mit Freunden zu plaudern: Seit Freitag läuft das Gifhorner Altstadtfest. Um 17.30 Uhr wurde es offiziell eröffnet.

Voriger Artikel
Waller See: Ampel schaltet nun richtig
Nächster Artikel
Familien-Konzert des Lions-Clubs

Live-Musik hören, gute Freunde treffen: Seit gestern läuft wieder das Gifhorner Altstadtfest, es ist ein Anziehungspunkt für Feierlustige aus der ganzen Region.

Quelle: Photowerk (mpu)

„Das beste Altstadtfest, das es weit und breit gibt.“ Damit eröffnete es Bürgermeister Matthias Nerlich auf der Rathaus-Bühne. Zicken-August Rainer Hospodarz trug sein „Gifhorn-Gifhorn“-Lied („New York, New York“) vor und assistierte Nerlich zusammen mit seinen beiden - zuweilen quirligen - Begleiterinnen.

Reiner Köther aus Tappenbeck ist extra mit dem Fahrrad gekommen. „Live-Musik ist das schönste daran“, sagt er, warum er immer wieder beim Altstadtfest ist. An die Plastikbecher muss er sich erst gewöhnen. „Das Bier ist kalt. Aber es steht schneller ab.“

Wie Köther hat auch Martin Piechutta aus Gifhorn Gewöhnungsbedarf, aber Verständnis: „Ich sehe ein, dass Glas gefährlich ist.“ Kein Grund, wegen Plastik die große Sause sausen zu lassen. „Hier sind verschiedene Musikszenen vertreten, das Angebot ist vielfältig.“

„Ich würde Glas bevorzugen.“ Dennoch hält auch Nadine Callies nichts vom Altstadtfest ab. Ihr Ziel: „Leute treffen, interessante Musik hören.“

Am Nachmittag mit Töchterchen Laura (3) am Karussell, am Abend mit Ehemann und Freunden an der Bühne: Für Sabine Skrzez aus Neudorf-Platendorf ist das Altstadtfest für die ganze Familie. Da müsse man hin: „Es ist selten was los in Gifhorn.“

Schon bei der Eröffnung kündigte Nerlich an, wer morgen den Zicken-August bekommt: Sängerin Senta-Sofia Delliponti alias Oonagh und Truck-Stop-Gitarrist Dirk Schlag stellvertretend für Prominente aus Gifhorn.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr