Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt DRK spendet Defibrillator fürs Dorf
Gifhorn Gifhorn Stadt DRK spendet Defibrillator fürs Dorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:25 15.04.2014
Vom DRK fürs Dorf: Die Neudorf-Platendorfer Rotkreuzler haben zur Freude von Ortsrat und Vereinen einen Defibrillator angeschafft. Quelle: Ron Niebuhr
Anzeige

„Wir hatten genug Geld in der Kasse und wollten mal wieder etwas für die Dorfgemeinschaft tun“, begründete Gryglewski den Kauf. Der Vorstand des DRK-Ortsvereins hatte dafür zuvor einstimmig grünes Licht gegeben. Die Wahl fiel auf ein Gerät vom Typ Lifepak CRplus. „Das ist das neueste am Markt. Dank spezieller Elektroden ist es sogar für Kinder geeignet“, so Gryglewski.

Aufgehängt werden soll der Defibrillator gut sichtbar im Eingangsbereich der Mehrzweckhalle. Eigens dafür hat das DRK ein Schränkchen mit Glasscheibe gekauft. Es löst Alarm aus, sowie der Defibrillator entnommen wird. Alle Vereine bekommen Schlüssel zur Mehrzweckhalle. So ist das Gerät im Ernstfall nicht nur für den TuS als Hauptnutzer der Halle sondern auch für die Schützen aus dem Schießstand und die Feuerwehr aus dem Gerätehaus gut zu erreichen.

Heike und Frank Müller vom TuS Neudorf-Platendorf dankten dem DRK: „Das ist ein tolles Gerät, so etwas wie der Porsche unter den Defibrillatoren“, sagte Heike Müller. Und TuS-Vizechef Frank Müller freute sich, dass das DRK die Idee der Sportler umgesetzt hat. Ursprünglich sollte das Gerät aus dem Erlös der Heißen Meile gekauft werden, sagte Ortsbürgermeister Matthias Heinemann: „Dafür finden wir jetzt sicher einen anderen guten Zweck.“

rn

Anzeige