Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
DRK: Neue Kontakte für Litauen-Projekt geknüpft

Gifhorn DRK: Neue Kontakte für Litauen-Projekt geknüpft

Gifhorn. Eine fünfköpfige Delegation der DRK-Kreisverbände aus Gifhorn und Wolfsburg besuchte in der vergangenen Woche das Rote Kreuz in Litauen. Ziel war die 34.000-Einwohnerstadt Visaginas.

Voriger Artikel
Frühlingswiesn: Mammut-Zelt für 1800 Gäste
Nächster Artikel
Kran im Doppelpack: Mühle bekommt vier neue Flügel

Gastgeschenke: Die Delegation aus Gifhorn und Wolfsburg hatte für Ihre Gastgeber einen Sanitätsrucksack mitgebracht.

Der Arbeitsbesuch fand im Rahmen des Projektes „Zwei für einen“ statt, bei dem sich die beiden Kreisverbände Gifhorn und Wolfsburg seit 15 Jahren dafür engagieren, die Organisation in Litauen mit aufzubauen und sozial benachteiligten Menschen zu helfen.

Die Ausbildung soll laut Projektleiter Jürgen Teichmann mit Unterstützung der Ausbilder aus den Kreisverbänden Gifhorn und Wolfsburg in Litauen erfolgen.

Fortgesetzt werden soll auch der Jugendaustausch und die Unterstützung des Schulsanitätsdienstes.

Neben Projektleiter Jürgen Teichmann und Horst-Dieter Hellwig, Leiter des Jugendrotkreuz, begaben sich Bernd Zellmann, Hartmut Korban und Norbert Stemmer - zumeist Männer der ersten Stunde - mit einem VW Bus und einen LKW mit Hilfsgütern auf die zweitägige Reise.

Vor Ort lernten sie ihre neuen Partner kennen, tauschten ihre Erfahrungen aus und informierten sich zudem über die umfangreiche Tätigkeit vor Ort.

Freundschaften wurden geschlossen und auch der Besuch verschiedener Einrichtungen wie einer Sozial- und Pflegestation, einem Krankenhaus, der Feuerwehr und einem Atomkraftwerk standen an.

 hdh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr