Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
DGH-Sanierung hat begonnen

Weyhausen DGH-Sanierung hat begonnen

Weyhausen. Lange wurde politisch über notwendige Maßnahmen gestritten, jetzt geht es los: In Weyhausen hat die Sanierung des Dorfgemeinschaftshauses begonnen.

Voriger Artikel
Neujahrsempfang: 200 Gäste in der Stadthalle
Nächster Artikel
130 Fotos für "Bestandsaufnahme Meinersen"

Schlechter Zustand: Am Wintergarten müssen stark angefaulte Holzbalken ausgetauscht werden.

Quelle: Christian Albroscheit

Die Statik passt nicht mehr, zahlreiche Holzbalken sind angefault, Fenster und Türen undicht: Gerade einmal gut 17 Jahre alt ist das Weyhäuser Dorfgemeinschaftshaus - und doch schon dringend sanierungsbedürftig (AZ berichtete). Jetzt haben Schlosser und Dachdecker mit der Arbeit begonnen, die übrigen Handwerksbetriebe rücken nach und nach an.

„Die Sanierungsarbeiten sind dringend notwendig“, sagt Bürgermeisterin Gaby Klose. Besonders deutlich wird das im Wintergarten, der schon seit Monaten vorsorglich gesperrt ist. „Wir wollten kein Risiko eingehen“, sagt Klose.

Ein Loch im Fußboden zeigt, was sie meint: Über Nacht habe sich dort Wasser angesammelt, so feucht sei das Gebäude. Einige Trägerbalken wurden bereits rausgerissen. Sie faulen, weil das Holz unbehandelt und unverkleidet ist. Und dann ist da noch die Statik: Die passe überhaupt nicht. „Bei einem so jungen Gebäude darf das alles eigentlich nicht sein“, ärgert sich Gaby Klose.

Ist es aber. Und deshalb muss die Gemeinde jetzt tief in die Tasche greifen. Rund 430.000 Euro soll die Sanierung kosten. Darin enthalten ist auch der Einzug des Gemeindebüros. Im alten Lagerraum im Obergeschoss werden auf 100 Quadratmetern zwei Büros und Nebenräume eingerichtet. Der Lagerraum zieht dafür in den Wintergarten, den es nicht mehr geben wird - die Sanierung wäre zu teuer. Weitere Maßnahmen: Der Eingangsbereich wird überdacht, ein Lastenaufzug wird eingebaut und das Gemeindebüro erhält einen separaten Eingang.

Etwa fünf Monate soll die Komplettsanierung dauern. Während dieser Zeit ist das Gebäude für die Vermietung gesperrt. „Danach können die Weyhäuser ihr DGH wieder wie gewohnt nutzen“, sagt die Bürgermeisterin.

alb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr