Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt DGH-Sanierung hat begonnen
Gifhorn Gifhorn Stadt DGH-Sanierung hat begonnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 17.01.2014
Schlechter Zustand: Am Wintergarten müssen stark angefaulte Holzbalken ausgetauscht werden. Quelle: Christian Albroscheit
Anzeige

Die Statik passt nicht mehr, zahlreiche Holzbalken sind angefault, Fenster und Türen undicht: Gerade einmal gut 17 Jahre alt ist das Weyhäuser Dorfgemeinschaftshaus - und doch schon dringend sanierungsbedürftig (AZ berichtete). Jetzt haben Schlosser und Dachdecker mit der Arbeit begonnen, die übrigen Handwerksbetriebe rücken nach und nach an.

„Die Sanierungsarbeiten sind dringend notwendig“, sagt Bürgermeisterin Gaby Klose. Besonders deutlich wird das im Wintergarten, der schon seit Monaten vorsorglich gesperrt ist. „Wir wollten kein Risiko eingehen“, sagt Klose.

Ein Loch im Fußboden zeigt, was sie meint: Über Nacht habe sich dort Wasser angesammelt, so feucht sei das Gebäude. Einige Trägerbalken wurden bereits rausgerissen. Sie faulen, weil das Holz unbehandelt und unverkleidet ist. Und dann ist da noch die Statik: Die passe überhaupt nicht. „Bei einem so jungen Gebäude darf das alles eigentlich nicht sein“, ärgert sich Gaby Klose.

Ist es aber. Und deshalb muss die Gemeinde jetzt tief in die Tasche greifen. Rund 430.000 Euro soll die Sanierung kosten. Darin enthalten ist auch der Einzug des Gemeindebüros. Im alten Lagerraum im Obergeschoss werden auf 100 Quadratmetern zwei Büros und Nebenräume eingerichtet. Der Lagerraum zieht dafür in den Wintergarten, den es nicht mehr geben wird - die Sanierung wäre zu teuer. Weitere Maßnahmen: Der Eingangsbereich wird überdacht, ein Lastenaufzug wird eingebaut und das Gemeindebüro erhält einen separaten Eingang.

Etwa fünf Monate soll die Komplettsanierung dauern. Während dieser Zeit ist das Gebäude für die Vermietung gesperrt. „Danach können die Weyhäuser ihr DGH wieder wie gewohnt nutzen“, sagt die Bürgermeisterin.

alb

Rückblick und Ausblick: Vor rund 200 Gästen aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und öffentlichem Leben skizzierte Bürgermeister Matthias Nerlich gestern Abend beim Neujahrsempfang der Stadt, was Gifhorn 2014 bewegen wird. Dabei hatte er eine klare Botschaft an den Großraum Braunschweig: Ein besserer Nahverkehr muss her!

14.01.2014

Calberlah. Das Projekt Phantoms@School machte am Dienstagvormittag an der Calberlaher Oberschule Station. Barbara Ridder, Fachleiterin für Sport, hat die gemeinsamen Gesundheitstage des Braunschweiger Basketball-Bundesligisten NewYorker Phantoms und der Krankenversicherung Deutsche BKK mit den Schwerpunkten Sport und Ernährung nach Calberlah geholt.

14.01.2014

Unglaublich: Ein 13-jähriger Junge wurde am vergangenen Donnerstag gegen 7.20 Uhr auf der Fahrt mit der Buslinie 102 von Kästorf in Richtung Innenstadt von einem Unbekannten offenbar absichtlich mit dem Knie in den Bauch gestoßen.

14.01.2014
Anzeige