Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
DFB-Mobil an Grundschule

Meinersen DFB-Mobil an Grundschule

Meinersen. Station an der Grundschule in Meinersen: Das DFB-Mobil stoppte am Bambergsweg und die kleinen Kicker der Grundschule trainierten, dass die Bälle flogen.

Voriger Artikel
Neuer Bauhof kostet 200.000 Euro
Nächster Artikel
Grille: Dieb lässt Rad mitgehen

DFB-Mobil vor Ort: Training für Meinerser Grundschüler.

Quelle: Hilke Kottlick

Zum Start waren 25 Schüler der ersten Klassen gefordert, mit den Experten vom Deutschen Fußballbund einige Einheiten zu proben. Parallel dazu erhielten die Lehrer wertvolle Ideen und Tricks von den Trainern des DFB-Mobils, das in Barsinghausen stationiert ist.

In der zweiten Einheit kamen die Mädchen des Integrationsprojektes „Spielend mittendrin“ auf den Rasen um zu zeigen, was sie schon können. „Unsere Gruppe besteht aus 16 Mädchen“, erklärten dazu Sportlehrerin Regina Storck und Kreisauswahltrainer Peter Thom. Beide betreuen an der Grundschule Meinersen dieses Mädchen-Integrationsprojekt, das vom DFB auf zwei Jahre angelegt wurde und das Thom zufolge nächsten Sommer ausläuft. Migrantinnen und Mädchen aus sozial benachteiligten Familien in örtliche Vereine zu integrieren, ist laut Thom Hintergrund dieses erfolgreichen Projektes. In Kooperation mit dem TuS Müden-Dieckhorst und der Kickergemeinschaft Leiferde, Hillerse, Dalldorf, Volkse hätten die 16 Fußballerinnen von „Spielend mittendrin“ wöchentlich mit Thom und Storck trainiert. Berit Schrader aus Meinersen verbuchte dabei laut Thom besonderen Erfolg. Sie wurde gerade für die Bezirksauswahl gesichtet, „sie hat es geschafft“, freut er sich für seinen Schützling. Aber auch Berits Mitkickerinnen bearbeiten bereits gekonnt das runde Leder - eine Trainingseinheit mit dem DFB-Mobil-Team galt für sie gestern trotzdem als ganz besondere Herausforderung.

hik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr