Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Crash nach Wildwechsel

Gifhorn Crash nach Wildwechsel

Ribbesbüttel. Ein über die Fahrbahn laufendes Tier ist vermutlich Ursache für den schweren Unfall in der Nacht zum Sonnabend auf der Straße zwischen Ribbesbüttel und Winkel. Ein 35-jähriger Chrysler-Fahrer wurde schwer, sein Beifahrer (32) leicht verletzt.

Voriger Artikel
Registrierungsaktion für Räder im Kampf gegen Langfinger
Nächster Artikel
„Allerweltscharakter“: Richter kippen Werbeschild-Verbot

Wildwechsel als Unfallursache: Ein Chrysler-Fahrer (35) verunglückte am Wochenende bei Ribbesbüttel.

Quelle: Photowerk (Archiv)

„In seiner Zeugenvernehmung hat der 35-Jähriger angegeben, dass plötzlich ein Tier über die Fahrbahn gelaufen sei“, berichtet Polizeisprecher Thomas Reuter. Das Ausweichmanöver nach dem Wildwechsel habe dann an einem Straßenbaum geendet.

Der Fahrer, der auf der Kreisstraße 82 in Richtung Ribbesbüttel unterwegs gewesen sei, habe die Kontrolle über die schwere Limousine verloren und sei mit seinem Fahrzeug gegen einen Straßenbaum gekracht. „Der Fahrer war nicht alkoholisiert und stand auch nicht unter dem Einfluss von Drogen“, stellt Thomas Reuter klar.

Der 35-Jährige kam imAnschluss mit einem Rettungswagen ins Gifhorner Klinikum. Sein 32-Jähriger Beifahrer kam mit leichten Verletzungen davon. Am Auto entstand Totalschaden.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Sanierung des Bahnübergangs bei Ausbüttel hat begonnen. Sind Sie von den Arbeiten auf der B4 betroffen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr