Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Conti bestätigt: 680 Stellen werden abgebaut
Gifhorn Gifhorn Stadt Conti bestätigt: 680 Stellen werden abgebaut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:24 02.07.2015
Anzeige

Das Unternehmen habe mitgeteilt, den Personalstand bis 2020 auf 900 Mitarbeiter zu reduzieren. Der erste Schritt des Abbaus sei schon vollzogen. 80 Mitarbeiter hätten schon Auflösungsverträge oder Altersteilzeitvereinbarungen unterschrieben. 300 weitere Stellen sollten nach den Plänen des Unternehmens ebenfalls sozialverträglich abgebaut werden, ergänzte Betriebsratschef Uwe Szymanowski.

Bei weiteren 300 Stellen seien betriebsbedingte Kündigungen zu erwarten. Damit werde dann eine rote Linie überschritten. „Wenn die erste betriebsbedingte Kündigung rausgeht, ist in Gifhorn der Teufel los“, so Szymanowski. Betriebsrat und IG Metall erwarten ein Bekenntnis von Conti zum Standort Gifhorn mindestens is zum 31. Dezember 2025.

Außerdem fordern sie den Ausschluss betriebsbedingter Kündigungen, die Ansiedlung zukunftsträchtiger Produkte und den Erhalt der Berufsausbildung am Standort Gifhorn.

rtm

Gifhorn. Es ist geschafft: Das Gifhorner Radrennteam, das am „Race across America“ teilgenommen hat, hat das Ziel erreicht.

05.07.2015

Gifhorn. Die Euro-Krise ist auch in Gifhorn ein heiß diskutiertes Thema. Gifhorns Griechen fühlen sich dabei immer häufiger von Deutschen in die Kollektivhaftung genommen - nach dem Motto „Ihr Griechen...“.

05.07.2015

Gifhorn. Einen Rettungseinsatz besonderer Art hatten am Mittwoch vier beherzte junge Leute an der Aller in der Gifhorner Innenstadt: Sie führten eine Entenfamilie zusammen. Die Küken hatten den Weg zum Fluss nicht gefunden.

04.07.2015
Anzeige