Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -1 ° bedeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Conti-Demo am Freitag

Gifhorn Conti-Demo am Freitag

Gifhorn. Jetzt gehen Gifhorns Conti-Teves-Mitarbeiter auf die Straße, um für den Erhalt ihrer Arbeitsplätze zu kämpfen.

Voriger Artikel
Vorfahrt missachtet: Drei Leichtverletzte
Nächster Artikel
Nun sind Drogen das Jugend-Problem

Demo am Freitag: Die Conti-Mitarbeiter gehen wieder auf die Straße.

Quelle: Sebastian Preuß (Archiv)

Eine Groß-Demo ist für Freitag, 25. September, geplant. Vom Werkstor soll es ab 13 Uhr zum Schillerplatz gehen.

„Unsere Sorge um die Zukunft des Standortes Gifhorn wächst. Wir wollen Perspektiven statt Arbeitsplatzabbau“, erklärte gestern Lothar Ewald, Bevollmächtigter der IG Metall Wolfsburg und zuständig für das Gifhorner Werk.

Am vergangenen Freitag waren die Verhandlungen zwischen Arbeitgeber- und Arbeitnehmer-Seite erneut gescheitert (AZ berichtete). Die angebotenen Kompromisse des Betriebsrates und der IG Metall seien von den Arbeitgebern abgewiesen worden, kritisiert Ewald. Das Traditionsunternehmen Conti dürfe nicht Stück für Stück sterben, mahnt Conti-Betriebsratschef Uwe Szymanowski. Den Mitarbeitern dürfe nicht die Existenzgrundlage entzogen werden.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Apfelsinenball in der Gifhorner Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Die FIFA hat die Mammut-WM mit 48 Mannschaften beschlossen. Was halten Sie davon?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr