Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Containerbrand im Blumenviertel

Gifhorn Containerbrand im Blumenviertel

Ein schwarzer Hausmüllcontainer wurde in der Nacht zum heutigen Donnerstag im Gifhorner Blumenviertel von einem bislang unbekannten Täter angezündet.

Voriger Artikel
SPD-Forderung: Freigänger-Katzen kastrieren und mit Chip kennzeichnen
Nächster Artikel
Baustellen-Ärger: Vollsperrung bis Ende November
Quelle: Symbolfoto: Archiv

Gegen 0.35 Uhr bemerkte eine 70-jährige Anwohnerin eines Mehrfamilienhauses im Erikaweg Brandgeruch vom dortigen Müllcontainer-Stellplatz und alarmierte die Feuerwehr. Diese rückte mit zehn Einsatzkräften unter der Leitung des Brandmeisters vom Dienst, Lothar Bunk, nur wenige Minuten später am Brandort an und löschte den brennenden Müllbehälter. Ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Container konnte so verhindert werden.

Beamte der spezialisierten Tatortgruppe der Polizeiinspektion Gifhorn nahmen noch in der Nacht die Ermittlungen zur Brandursache auf. Nach ersten Erkenntnissen gehen die Polizisten von Brandstiftung aus. Der entstandene Schaden beläuft sich auf rund 500,-Euro.

Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen, die sich zur fraglichen Zeit in der Nähe des Brandortes aufgehalten haben, erbittet die Polizei in Gifhorn, Telefon 05371/9800.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Geht es auch ohne Fleisch an Weihnachten? Was gibt es bei Ihnen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr