Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Container und 15 Strohballen in Flammen
Gifhorn Gifhorn Stadt Container und 15 Strohballen in Flammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:43 20.04.2015
Unheimliche Serie: In Kästorf brannten am Sonntagabend 15 Strohballen, kurz darauf brachen zwei weitere Feuer in dem Gifhorner Ortsteil aus. Quelle: Canidar
Anzeige

Gegen 20.40 Uhr meldete die Besatzung eines Hubschraubers der Bundespolizei mehrere brennende Strohballen auf einer Weide in der Verlängerung der Straße Am Schliekenberg. Die Feuerwehr unter Führung des Ortsbrandmeisters Marco Brand konnte die 15 brennenden Strohballen zügig löschen.

Während die Restlöscharbeiten noch in vollem Gange waren, wurden die Brandschützer gegen 21.40 Uhr erneut alarmiert. Auf einem Parkplatz des Malereibetriebes der Diakonischen Betriebe unweit der Hauptstraße brannte der Inhalt eines als Papiermüllbehälter genutzten Stahlcontainers. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf eine daneben befindliche Holzumzäunung verhindern.

Kurz darauf, gegen 22.55 Uhr, stand hinter dem Altenwohnheim Brömmelkamp ein rund 200 Quadratmeter großes Stück einer Wiese in Flammen. Auch dieses Feuer konnte von den Kästorfer Brandschützern innerhalb weniger Minuten vollständig gelöscht werden.

Eine Sofortfahndung nach den Brandstiftern verlief aber zunächst erfolglos. Nun hofften die Ermittler der Polizei auf Zeugenhinweise unter Tel. 05371-9800.

Gifhorn. Jetzt wird‘s konkret: Schon Mitte des Jahres will Investor Uwe Marhenke von der La Patria GmbH den Gifhornern das Millionen-Projekt am Schwarzen Weg (AZ berichtete mehrfach) mit Info-Veranstaltungen und Flyern den Bürgern vorstellen.

22.04.2015

Deutschland muss Bildungsrepublik werden: Dieses Ziel gab Kanzlerin Merkel auf dem Bildungsgipfel 2008 vor. Bundesbildungsministerin Prof. Dr. Johanna Wanka, die am Sonnabend Gastrednerin auf dem CDU-Bezirksverbandstag Nordostniedersachsen in Gifhorn war, sprach von einer „Erfolgsgeschichte“.

19.04.2015

Gifhorn. Wochenlang wurde gerätselt, jetzt herrscht endlich Klarheit: Auf dem ehemaligen Gelände des Gifhorner Klinikums wird Wohnbebauung entstehen.

20.04.2015
Anzeige