Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Computer-Panne legt Post lahm

Gifhorn Computer-Panne legt Post lahm

Gifhorn. Ohne Computer läuft nichts mehr - auch bei der Post in Gifhorn. Eine Computer-Panne war tatsächlich die Ursache dafür, dass die große Postbank-Filiale am Bahnhof am Sonnabend nicht geöffnet hatte.

Voriger Artikel
B4-Westumgehung ab Dienstag voll gesperrt
Nächster Artikel
Alle Tanzhaus-Teams lösen WM-Tickets

Router-Ausfall war die Ursache: Die Postbank-Filiale am Bahnhof war Sonnabend dicht. Die Reparaturen dauerten bis Montagvormittag. Jetzt läuft alles wieder normal.

Quelle: Sebastian Preuß

Die Filiale ist auch für andere Postdienstleistungen zuständig. Wie Iris Laduch-Reichelt, zuständig für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Deutschen Postbank AG, am Montag auf AZ-Anfrage bestätigte, sei ein PC-Problem Grund für den „Tag der geschlossenen Tür“ gewesen.

„Ein Router-Ausfall hat zur Schließung der Filiale geführt“, erläutert die Pressesprecherin aus Bonn. Auf Grund dieser technischen Panne seien alle Rechner in der Gifhorner Filiale ausgefallen.

„Die Kollegen haben sich dann geholfen und handschriftlich den Schließungsaushang geschrieben“, erklärt Laduch-Reichelt.

Viele Kunden von Post und Post-Bank, die am Sonnabend vor verschlossenen Türen standen, waren trotzdem sauer und verärgert. Sie hatten sich in der AZ-Redaktion gemeldet und kritisiert, dass die Postbank-Mitarbeiter es versäumt hätten, auf Ausweichmöglichkeiten hinzuweisen. Im Internet machten sich von der Schließung betroffenen Kunden dann auf die Suche nach anderen Filialen oder Agenturen im Stadtgebiet, um ihre Post- und Postbank-Geschäfte zu erledigen.

„Das ein entsprechender Hinweis unterblieben ist, ist natürlich bedauerlich“, entschuldigt sich Postbank-Pressesprecherin Iris Laduch-Reichelt bei den Gifhornern. Inwischen sei die Router-Panne wieder behoben. Seit Montag, 10.30 Uhr, laufe der Betrieb wieder normal, so die Pressessprecherin.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Gifhorn
Die Türen der Gifhorner Post blieben dicht: Ursache soll ein technischer Defekt gewesen sein.

Gifhorn. Verärgert Kunden am Samstag vor der Gifhorner Hauptpost am Bahnhof: Post und Postbank waren dicht. Postbank-Kunden konnten weder Geld einzahlen, noch abheben. Auch Dienstleistungen in Sachen Briefe, Pakete und Briefmarken wurden nicht angeboten.

  • Kommentare
mehr
Mehr aus Gifhorn Stadt
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr