Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / -2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Clown für Klinik-Kinder

Gifhorn Clown für Klinik-Kinder

Gifhorn. Für die kleinen Patienten des Gifhorner Klinikums gibt es ab sofort ein ganz neues Angebot: Bei einem Aufenthalt in der Kinderklinik gehört jeweils dienstags ein Clown zu den Besuchern.

Voriger Artikel
Wagenhoff: Rat lehnt Schallgutachten ab
Nächster Artikel
Unfallflucht im Hegdfeld: Zeugen gesucht

„Lachen ist die beste Medizin“: Im Clown-Kostüm besucht Altfrid-Gemeindereferentin Beate Schulz ab sofort die kleinen Patienten des Gifhorner Klinikum.

Quelle: Photowerk (cc)

„Wir hatten diese Idee bereits vor Jahren - jetzt wurde sie in die Tat umgesetzt“, freut sich Martin Wrasmann vom Ökumenischen Förderkreis über das Projekt.

Beate Schulz, Gemeindereferentin der St. Altfridgemeinde, schlüpft zukünftig regelmäßig in das bunte Clown-Kostüm, um kranke Kinder aufzuheitern und auf andere Gedanken zu bringen.

„Ein Testlauf gab‘s bereits vor den Sommerferien“, berichtet die 53-Jährige, die bei den Besuchsterminen in der Kinderklinik stets lustige Handpuppen mit dabei hat.

Einen Pantomime-Kursus hat Schulz absolviert, zudem spielt sie häufig in den Gottesdiensten Puppentheater und ist auch in der Seelsorge tätig. „Da bekommt man Fingerspitzengefühl für Menschen“, freut sich Beate Schulz darüber, dass sie bei den Kindern prima ankommt.

Kinderklinik-Chefarzt Dr. Suhail Mutlak ist von dem Clown-Projekt ebenfalls begeistert: „Lachen ist nun einmal die beste Medizin. Der Clown-Besuch trägt zur schnelleren Genesung der Kinder bei.“

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Immer wieder werden Autofahrer, die viel zu schnell unterwegs sind, erwischt. Brauchen wir härtere Strafen für Raser?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr