Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt City-Gemeinschaft lädt zum Sonntagsbummel
Gifhorn Gifhorn Stadt City-Gemeinschaft lädt zum Sonntagsbummel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:35 29.04.2015
Sonntag, 3. Mai: Die Geschäfte in der Gifhorner Innenstadt laden wieder zum Einkaufsbummel ein, für Kinder gibt es eine Reihe von Spielmöglichkeiten. Quelle: Archiv
Anzeige

Die Geschäfte präsentieren die neuesten Frühjahr- und Sommertrends. Ein rundes Programm für die ganze Familie in der Fußgängerzone wird zu einem kurzweiligen Nachmittag einladen und die Kunden in die Innenstadt locken.

Ab 13 Uhr darf in den Geschäften die bunte Vielfalt der Saison in Augenschein genommen werden. Auch entlang des Steinweges ist für gute Unterhaltung gesorgt.

Pünktlich zur Fahrradsaison präsentieren einheimische Fahrradhändler die ganze Vielfalt rund um das Zweirad. An Infoständen gibt es auch alles Wissenswerte zum E-Bike. Die neue Art der unbegrenzten Beweglichkeit. Der ADFC wird dazu passend über sein umfangreiches Engagement berichten.

Und dann ab zum reichhaltigen Kinderprogramm. Die Abenteuerbrücke und die kleine Hüpfburg werden große und kleine Gäste begeistern und zum toben bringen. Der Bungee-Trampolin, Boxring und Bungeerun sorgen für weiteren Spaß und sportliche Herausforderung. Das Kinderschminken und Kinderkarussells dürfen schließlich auch nicht fehlen. Für Abwechselung ist gesorgt.

Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt. Angeboten werden Leckereien wie Bratwurst und Steaks vom Grill, Crepes, Pizza, Backschinken und Schmalzkuchen.

Ein 13-jähriger junge wurde am Mittwoch bei einem Unfall schwer verletzt.

29.04.2015

Mehrere hundert Euro erpresste ein unbekannter Täter in einer Spielhalle an der Braunschweiger Straße, indem er die Angestellte mit einer Pistole bedrohte.

29.04.2015

Der Landkreis Gifhorn soll ein "Landkreis des Willkommens" für Flüchtlinge werden. SPD und Grüne stellen dazu eine Resolution, die mehr Sozialarbeiter und eine intensivere Betreuung fordert.

01.05.2015
Anzeige