Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Chöre aus Dumfries und Gifhorn begeistern
Gifhorn Gifhorn Stadt Chöre aus Dumfries und Gifhorn begeistern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 21.10.2017
Großes Abschlusskonzert: Der Dumfries & Galloway Regional Youth Choir und die Twin Town Singers in der Stadthalle. Quelle: Maren Kiesbye
Anzeige
Gifhorn

Das Konzert bildete den krönenden Abschluss der alljährlichen Treffen der beiden Chöre in Gifhorn beziehungsweise in der schottischen Partnerstadt Dumfries. Zuvor hatten die rund 80 Jugendlichen eine arbeitsreiche Woche in der Wernigeroder Jugendherberge verbracht, wo gemeinsam geprobt, jedoch natürlich auch viel gelebte Völkerverständigung betrieben wurde. Das Ergebnis beeindruckte.

Neben vielen neuen deutsch-schottischen Freundschaften stellten die Jugendlichen gemeinsam mit dem schottischen Chorleiter Jamie Brand und der Gifhorner Chorleiterin Silvia Becker sowie Pianistin Sue St. Joseph ein Chor-Konzert auf die Beine, das sich sehen und hören lassen konnte. Songs wie „Irish Blessing“, „No Man’s Land“, „We go together“ und „Thank you for the Music“ performten die beiden Chöre gemeinsam, außerdem sangen der deutsche und der schottische Chor jeweils fünf Lieder alleine.

Das Begegnungsprojekt wird von zwei Lehrkräften des Humboldt-Gymnasiums, Doris Meisch und Dieter Pinkowski, betreut. Vor acht Jahren war der regionale Jugendchor aus der schottischen Partnerstadt Gifhorns zum ersten Mal am Humboldt-Gymnasium, und seit sechs Jahren treffen sich die beiden Jugendchöre im jährlichen Wechsel in Deutschland und in Schottland, um sich in einer knappen Woche auf ein gemeinsames Chorkonzert vorzubereiten.

Am vergangenen Freitag stand für die Jugendlichen nicht nur das große Abschlusskonzert an: Am Vormittag traten sie im Humboldt-Gymnasium auf, und am Nachmittag waren sie zu einem Empfang im Gifhorner Rathaus durch Bürgermeister Matthias Nerlich geladen.

Von Maren Kiesbye

Gifhorn Stadt Aller-Zeitung sucht Verstärkung - Wer will Zeitungs-Reporter werden?

Der Job bei einer Lokalzeitung ist bunt und vielfältig. Wer das einmal selbst herausfinden möchte, darf sich angesprochen fühlen: Die Aller-Zeitung vergrößert den Stamm ihrer freien Mitarbeiter. Wer gern für die AZ schreiben möchte, hat jetzt die Chance dazu.

21.10.2017
Gifhorn Stadt 15 Projekte von Kindern und Jugendlichen präsentiert - Tag der offenen Tür: Stein-Schule wird 140 Jahre alt

Unterrichtet wird seit 1877: Gifhorns Freiherr-vom-Stein-Schule ist damit die älteste Schule der Stadt. Der 140. Geburtstag wurde mit einer Projektwoche gefeiert. Die Ergebnisse präsentierten die fast 400 Schülerinnen und Schüler und das 35-köpfige Kollegium am Freitag bei einem Tag der offenen Tür. Viele Gäste waren mit dabei.

20.10.2017
Gifhorn Stadt „Unser Aller Festival“ unter anderem mit Heinz Rudolf Kunze - Neues Kultur-Highlight für den Landkreis

Ein neues Kultur-Highlight wollen Landkreis Gifhorn und Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg etablieren. Zwei Jahre lang liefen die Vorbereitungen, jetzt steht das Programm für die erste Auflage von „Unser Aller Festival“ im kommenden Jahr. Es soll neun Veranstaltungen vom 24. Mai bis 3. Juni an fünf Austragungsorten geben. Die ersten fünf Künstler und Gruppen wurden am Freitag vorgestellt – darunter Heinz Rudolf Kunze.

20.10.2017
Anzeige