Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Cannabis angebaut: Geldstrafe für Mann (27) aus dem Gifhorner Südkreis
Gifhorn Gifhorn Stadt Cannabis angebaut: Geldstrafe für Mann (27) aus dem Gifhorner Südkreis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:25 06.04.2018
Teure Drogen: Ein 27-jähriger aus dem Gifhorner Südkreis wurde zu einer empfindlichen Strafe verurteilt. Quelle: Archiv
Anzeige
Gifhorn

Weil er im Jahr 2015 in seiner Wohnung fünf Cannabis-Pflanzen angebaut, die Drogen konsumiert und auch an einen anderen abgegeben hatte, wurde er jetzt zu einer Geldstrafe von insgesamt 5400 Euro verurteilt.

Aufmerksam geworden sind die Fahnder auf die Indoor-Plantage des 27-Jährigen im Zuge von Ermittlungen in einem anderen Verfahren. Schon bei der polizeilichen Vernehmung gestand der reuige Sünder seine Tat. Dieses Geständnis wiederholte er auch in der Verhandlung.

„Ich habe die Pflanzen angebaut – und auch geerntet, aber nicht zum Verkauf“, so der Angeklagte. Damals habe er sich in einer schwierigen Situation befunden. Seine Mutter, in deren Haus er auch lebte, sei depressiv und alkoholabhängig gewesen. „Ich habe das mal ausprobiert, aber nicht lange gemacht. Das hatte sich relativ schnell auch wieder erledigt“, so der Beschuldigte, der keinerlei Vorstrafen auf dem Kerbholz hat und jetzt seiner Anwältin zufolge auch „in seiner Lebensform gefestigt“ sei. Rund zehn Gramm Marihuana habe er verschenkt, bei der Hausdurchsuchung wurden knapp 20 Gramm sichergestellt. Insgesamt habe er rund 150 Gramm geerntet.

Das Gericht und auch der Staatsanwalt gingen von einem einmaligen Ausrutscher des Angeklagten aus. Weil er in vollem Umfang geständig war und der Vorfall bereits rund drei Jahre zurückliegt, erkannte das Gericht auf einen minderschweren Fall – und verhängte die Mindeststrafe.

Der Mann wurde schließlich zu 90 Tagessätzen à 60 Euro verurteilt.

Von Frank Reddel

Rund 50 Teilnehmer verzeichnete am Montag die Osterwanderung von MTV Gifhorn und GWG. Die Strecke führte von der Celler Straße nach Neubokel. Mit dabei war auch der Osterhase.

03.04.2018

Marihuana, Amphetamine, Ecstasy, dazu mehrere Messer: Ein 22-jähriger Gifhorner steht vor dem Landgericht in Hildesheim.

06.04.2018

Mit Songs aus den 60-er Jahren heizten Suzie & the Seniors bei der Oldie-Night am Ostersonntag im Kultbahnhof ein. Wie gut die Beatband aus Hamburg ist, hat sich längst herum gesprochen: Der Saal war rappelvoll, einige Abendkassen-Gäste mussten draußen bleiben.

05.04.2018
Anzeige