Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Busse im Schnee: Bis zu eine Stunde zu spät
Gifhorn Gifhorn Stadt Busse im Schnee: Bis zu eine Stunde zu spät
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 24.01.2014
Bis zu eine Stunde Verspätung: Auch mit dem Bus kamen die Pendler gestern nicht schneller zur Arbeit. Die Polizei freut sich dagegen über eine „natürliche Verkehrsberuhigung“. Quelle: Sebastian Preuß
Anzeige

Auch mit dem Bus waren Pendler nicht schneller. „Wir hatten flächendeckend Verspätungen“, sagt VLG-Betriebsleiter Henrik Bude. Besonders stark betroffen seien Linien aus dem Nordkreis in Richtung Kreisstadt und die Linien auf der B 188 gewesen. Die Verspätungen seien zum Teil so erheblich gewesen, „dass wir wieder im Plan waren“ - etwa weil der 7-Uhr-Bus um 8 Uhr abfuhr. Der zähfließende Verkehr habe sehr früh eingesetzt und sich aufgeschaukelt: „Den Räumdienst hatten wir auch schonmal besser erlebt.“

Für die Polizei war es ein ruhiger Einsatztag, sagt Sprecher Thomas Reuter. „Die Autofahrer sehen, dass es auf der Straße weiß ist.“ Gefahr erkannt, Gefahr gebannt: „Sie sind sehr besonnen gefahren, eine natürliche Verkehrsberuhigung.“ Es habe nur zwei „Schlicht-Unfälle“ mit geringem Blechschaden gegeben.

rtm

Brome. In der Schulstraße in Brome ist es reichlich eng, sobald dort mehrere Busse stehen. Ab Mai wird das anders, dann soll der neue Busbahnhof fertig sein, wie Verwaltungsleiter Harald Paul am Donnerstagabend den Fleckenrat informierte.

24.01.2014

Ohof. Parkplätze sind am Bahnhof in Ohof Mangelware. Anlass für die Gemeinde Meinersen, das 4500 Quadratmeter große Gelände einer nahe gelegenen Gärtnerei zu kaufen, um dort Parkraum auszuweisen. Am 31. März ist es soweit - das Grundstück wird an die Gemeinde übergeben. Läuft alles nach Plan, endet im Herbst das größte Chaos und am Bahnhof stehen 50 neue Parkplätze zur Verfügung.

27.01.2014

Rolfsbüttel. Behutsam nimmt Adolf Weber das schönste Brieftauben-Weibchen Deutschlands aus dem Käfig: Der Rolfsbütteler erhielt den Preis bei der diesjährigen Ausstellung des Verbandes Deutscher Brieftaubenzüchter. In Dortmund wurden nicht nur die schnellsten Brieftauben, sondern auch die schönsten gekürt.

27.01.2014
Anzeige