Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Busse im Schnee: Bis zu eine Stunde zu spät

Landkreis Gifhorn Busse im Schnee: Bis zu eine Stunde zu spät

Wer gestern pünktlich zur Arbeit kommen wollte, musste früh aufstehen: Der Berufsverkehr am Morgen kam nach dem Schneefall in der Nacht nur langsam voran. Die Polizei fand das gut.

Voriger Artikel
Weniger Chaos am Bahnhof Ohof: Gemeinde erweitert Parkraum
Nächster Artikel
Sandabbau: Entscheidung offen

Bis zu eine Stunde Verspätung: Auch mit dem Bus kamen die Pendler gestern nicht schneller zur Arbeit. Die Polizei freut sich dagegen über eine „natürliche Verkehrsberuhigung“.

Quelle: Sebastian Preuß

Auch mit dem Bus waren Pendler nicht schneller. „Wir hatten flächendeckend Verspätungen“, sagt VLG-Betriebsleiter Henrik Bude. Besonders stark betroffen seien Linien aus dem Nordkreis in Richtung Kreisstadt und die Linien auf der B 188 gewesen. Die Verspätungen seien zum Teil so erheblich gewesen, „dass wir wieder im Plan waren“ - etwa weil der 7-Uhr-Bus um 8 Uhr abfuhr. Der zähfließende Verkehr habe sehr früh eingesetzt und sich aufgeschaukelt: „Den Räumdienst hatten wir auch schonmal besser erlebt.“

Für die Polizei war es ein ruhiger Einsatztag, sagt Sprecher Thomas Reuter. „Die Autofahrer sehen, dass es auf der Straße weiß ist.“ Gefahr erkannt, Gefahr gebannt: „Sie sind sehr besonnen gefahren, eine natürliche Verkehrsberuhigung.“ Es habe nur zwei „Schlicht-Unfälle“ mit geringem Blechschaden gegeben.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Köstlichkeiten vom Grill und internationale Biersorten locken vom 20. bis 22. Oktober in die Gifhorner Fußgängerzone mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Sanierung des Bahnübergangs bei Ausbüttel hat begonnen. Sind Sie von den Arbeiten auf der B4 betroffen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr