Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Bussard attackiert 27-jährigen Jogger

Isenbüttel Bussard attackiert 27-jährigen Jogger

Isenbüttel. Ein Bussard hat einen Jogger angegriffen. Der 27-jährige Isenbütteler war auf der Landesstraße 292 von der alten B 4 in Richtung Bornsiek unterwegs, als der Vogel ihn von hinten attackierte.

Voriger Artikel
DRK kauft Defibrillator fürs Dorf
Nächster Artikel
Kultureller Leuchtturm in neuem Glanz

Unerwarteter Angriff: Ein Bussard attackierte einen Jogger bei Isenbüttel.

Quelle: Archiv

„Plötzlich hat mich etwas von hinten am Hinterkopf erwischt, und ich habe mich gefragt, wer da mit Steinen nach mir wirft“, berichtet der Sportler. Die Wunde blutete. Als er sich umdrehte, sah er den Bussard. „Der flog auf eine Baumkrone und fokussierte mich von dort aus.“ Zwei weitere Anflüge habe er abgewehrt, indem er den Raubvogel angeschrien habe, „anders wusste ich mir nicht zu helfen“ - dann hat ihn ein Autofahrer nach Hause gebracht.

Zuhause recherchierte der Jogger im Internet und stellte fest: Es gab schon anderswo Bussard-Attacken, immer auf Jogger. „Vermutlich bin ich an einem Brutgebiet vorbei gelaufen“, meint der 27-Jährige und möchte andere Jogger warnen: „Spaziergänger haben wohl nichts zu befürchten von den Bussarden. Vermutlich ist es die Geschwindigkeit eines Joggers, die dem Bussard signalisiert, er würde angegriffen.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Themenseite zur Bundestagswahl 2017 finden Sie alle News und Informationen zur Wahl des deutschen Bundestags am 24. September 2017. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Klassenerhalt geschafft: Muß der VfL in der nächsten Saison wieder zittern?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr