Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Busfahrer lässt Kind stehen
Gifhorn Gifhorn Stadt Busfahrer lässt Kind stehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 18.07.2015
Empört über die VLG: Petru Horn ist sauer, dass seine Tochter zweimal vom Busfahrer abgewiesen wurde. Quelle: Photowerk (cc)
Anzeige

Diese Erfahrung machte jetzt Petru Horn aus Gamsen, dessen Tochter Dorothea (10) vorige Woche an einem Tag gleich zweimal stehen gelassen wurde. Am Morgen an der Haltestelle in Gamsen - die Mutter brachte sie dann zur Schule -, am Nachmittag an der Außenstelle der Dietrich-Bonhoeffer-Realschule am II. Koppelweg. „Sie hat die ganze Zeit geweint“, sagt der empörte Vater.

Horn versteht nicht, warum ein kleines Kind, das ganz offensichtlich zur Schule oder von der Schule nach Hause will, stehen gelassen wird. Doch die VLG-Fahrer haben ihre Anweisungen, sagt stellvertretender Betriebsleiter Stefan Glinschert. „Nicht jedes Kind hat den Anspruch auf eine Beförderung. Von daher muss man die Fahrer verstehen.“

Es habe auch schon den Fall gegeben, dass ein Fahrer gutmütig ein Schulkind mitgenommen habe, das dann von der Polizei in der Wolfsburger Innenstadt aufgegriffen wurde.

Außerdem verweist Glinschert auf die Möglichkeit, sich im Schulsekretariat einen Ersatzfahrschein ausstellen zu lassen. Es wäre genug Zeit dafür gewesen.

Schön und gut, doch zum Schulschluss sei es schon geschlossen gewesen, sagt Horn. „Ein Kind denkt nicht so wie wir Erwachsenen.“ Er will sich jetzt bei Landrat Dr. Andreas Ebel über das Vorgehen der VLG beschweren, kündigt er an.

rtm

Gifhorn. Ein dreitägiges Open-air-Musikfestival mit namhaften Künstlern findet von Freitag, 17. Juli, bis Sonntag, 19. Juli, am Gifhorner Kultbahnhof statt.

15.07.2015

Gifhorn. Gifhorn hat jetzt einen Fernbus-Anschluss! Am Sonntag fährt zum ersten Mal der Flixbus von der Haltestelle am Bahnhof Gifhorn Stadt ab. Es ist eine neue Linie zwischen Hamburg und Mannheim, die täglich jeweils einmal in beide Richtungen pendelt.

17.07.2015

Gifhorn. Das war ein klares Votum vom Rat der Stadt: Einstimmig beschloss er gestern Abend eine Resolution für den Erhalt von 680 Arbeitsplätzen bei Teves in Gifhorn.

14.07.2015
Anzeige