Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Busbahnhof für die IGS

Gifhorn Busbahnhof für die IGS

Gifhorn. Für mehr als 17 Millionen Euro entsteht am Lehmweg Gifhorns Integrierte Gesamtschule (IGS). Bestandteil des Mammut-Projekts ist auch ein eigener Busbahnof. „Die Kosten belaufen sich auf 500.000 Euro“, erklärt Manfred Linse von der Schulsanierungs GmbH des Landkreises.

Voriger Artikel
Schlosshof soll barrierefrei gestaltet werden
Nächster Artikel
Dorf-Advent-Markt: Neue Musikanlage für Busch-Schule

Großprojekt nimmt Formen an: An der neuen Gifhorner IGS entsteht bald ein Busbahnhof.

Quelle: Sebastian Preuß

Gifhorn. Grünes Licht für den Ausbauplan gab‘s im Stadtentwicklungsausschuss. „Der Startschuss für die Bauarbeiten fällt Ende Mai“, erklärt Linse.

Insgesamt sollen am Lehmweg Haltepositionen für vier Standard- und drei Gelenkbusse geschaffen werden. Dadurch werde es möglich, sowohl den Schüler- als auch den Linienverkehr über den neuen Busbahnhof der IGS abzuwickeln. Auf eine öffentliche Haltestelle in diesem Bereich soll zukünftig verzichtet werden.

Die gestellte Anforderung von sieben autarken Halte-position wird durch den Bau einer zentralen und umfahrbahren Haltestellen-Insel geschaffen.

Die Breite der Haltepostionen soll jeweils drei Meter betragen, die Abmessungen der Insel betragen 90 Meter mal sieben Meter mit einer Gesamtfläche von 636 Quadratmetern. Gebaut wird laut Manfred Linse mit einem Betonrechteck-Pflaster und einem mit dem Behindertenbeirat abgestimmten Blinden-Leitsystem. Auch ein barrierefreier Ein- und Ausstieg in die Busse ist garantiert.

Die Abgrenzung zwischen Haltepositionen und Lehmweg-Fahrbahn erfolgt per Markierung - die Fahrbahnbreite wird in Höhe des Bus-Bahnhofes von 8,50 auf 6,50 Meter reduziert.

Ebenfalls neu: Fußgänger entlang des Lehmwegs können sowohl über die Haltestellen-Insel als auch über den südlich der Busumfahrung angelegten Gehweg in Richtung Pommernring gelangen. Im Zuge der Baumaßnahme sollen auch die Aufstellflächen für Autos an der Kreuzung Lehmweg/Blumenstraße/Pommernring vergrößert werden.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr