Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Buntes Sommerfest beim Kinderschutzbund

Gifhorn Buntes Sommerfest beim Kinderschutzbund

Gifhorn. Der Kinderschutzbund Gifhorn hat einen nagelneuen Anhänger voll mit Spielmaterial. Das wurde jetzt beim Sommerfest gefeiert. Dabei ließ man sich auch nicht von einem ausgewachsenen Schauer ärgern.

Voriger Artikel
Finalrunde: Gifhorner fiebern auf der Fanmeile
Nächster Artikel
Tankstellenüberfall: Mitarbeiter mit Waffe bedroht

Auch wenn das Wetter wenig sommerlich war: Ein buntes Sommerfest feierte jetzt der Kinderschutzbund.

Quelle: Lea Rebuschat

Es gibt ja ein geräumiges Jugendhaus mit Kicker und anderen Indoor-Spielmöglichkeiten auf dem Gelände an der Flutmulde.

Der Schauer ist gerade vorüber, der Rasen ist noch nass, da tummeln sich zwei Mädchen bereits wieder vor der Torwand im Garten des Mehrgenerationenhofs. „Wir haben doch Kapuzen an“, rufen die beiden wackeren Kickerinnen Kinderschutzbund-Geschäftsführerin Cornelia Scheller zu.

Die Torwand ist eines der Spielgeräte aus dem neuen Anhänger, ebenso gibt es eine Hüpfburg - die aber nach dem Regenguss zusammengefaltet bleiben musste -, Stelzen, ein Vier-gewinnt-Spiel so groß wie ein Schulkind und weiteres Spielmaterial für zahlreiche unterhaltsame Stunden draußen.

„Der Anhänger wird bei Festen des Kinderschutzbundes einbezogen“, berichtet Cornelia Scheller. Er werde auch gegen eine Gebühr von 100 Euro an Interessierte ausgeliehen - etwa für Kindergeburtstagspartys. Zugriff auf den Anhänger haben auch die Sponsoren für eigene Veranstaltungen. Die Sponsoren haben laut Scheller die Anschaffungskosten für den Spielanhänger in Höhe von 4000 Euro komplett übernommen.

„Die Idee, den Anhänger anzuschaffen, hatten wir schon vor drei Jahren“, sagt Scheller. Richtig ins Rollen kam das Projekt dann voriges Jahr.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr