Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Bunter Strauß von Ideen: 25.000 Euro für Vereine

Gifhorn Bunter Strauß von Ideen: 25.000 Euro für Vereine

Gifhorn. Gelungene Premiere: Gifhorns Stadtwerke hatte Vereine und Verbände aus den Bereichen Sport, Natur, Kultur und Soziales dazu aufgerufen, sich mit tollen Ideen und Vorschlägen an der Aktion „50 x 500 Euro“ zu beteiligen. Gestern wurden die 50 überzeugendsten Teilnehmer aus Stadt und Kreis belohnt.

Voriger Artikel
Tag der Senioren: Tanz, Musik und viele Infos
Nächster Artikel
Abrissarbeiten: Startschuss für den Polizeineubau

Aktion „50 x 500 Euro für Vereine“: Für tolle Ideen gab‘s gestern Geld von den Gifhorner Stadtwerken.

Quelle: Michael Uhmeyer

25.000 Euro an kreative und ideenreiche Vereine ausschütten: Rainer Trotzek und Olaf Koschnitzki, beide Geschäftsführer der Stadtwerke, sowie Erste Stadträtin Kerstin Meyer waren von der Resonanz auf den Aufruf begeistert. „Rund 70 Vereine haben sich beteiligt - die Jury hatte keine leichte Aufgabe“, so Trotzek. „Eine tolle Sache, um Gifhorns Stadtwerke kreisweit bekannter zu machen“, befand Meier.

„Ein bunter Strauß von Ideen“ wurde von Trotzek, Koschnitzki und Stadtwerke-Mitarbeitern gesichtet und bewertet. Die Vereine sollten die Einzigartigkeit ihrer Vereinsarbeit darstellen und erklären, wofür sie die 500 Euro - im Falle des Gewinns - verwenden werden.

Hegeringe, die mit Reflektoren Wildunfällen vermeiden wollen, die Anschaffung von Trainingsutensilien für Nachwuchs-Kicker, eine Weihnachtsturnshow in Kästorf oder Kochen mit Kindern: „Es waren wirklich viele tolle Vorschläge dabei“, so Trotzek. Beworben hatten sich auch Flüchtlinge, „die einfach nur glücklich darüber sind, in einem sicheren Land leben zu können“: Sie planen ein Fußballturnier.

Die Stadtwerke sind auch drei Jahre nach Geschäftsaufnahme auf Erfolgskurs: 12.000 Verträge und ein Jahresüberschuss von 347.000 Euro.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr