Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Bunter Schmuck aus Gummibändern
Gifhorn Gifhorn Stadt Bunter Schmuck aus Gummibändern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:41 01.11.2014
Schmuck aus farbigen Gummibändern: Im Bechtsbütteler Jugendtreff bastelten die Teilnehmer einer Ferienaktion gestern Loom Bands. Quelle: Photowerk (co)
Anzeige

Betreuerin Alexandra Körber-Müller hatte Essstäbchen mitgebracht. Mit ihrer Hilfe lassen sich aus zweierlei Sorten Gummibändern hübsche Armbändchen im Fischgräten-Muster herstellen. Die Bauanleitungen dazu gibt es in Videos auf Youtube zu sehen. „Das geht auch mit Stiften oder Kulis“, so Körber-Müller.

Die elfjährige Carolin arbeitete dagegen mit einer Art Mini-Webstuhl an ihrem Armband. Während einer Freizeit in den Sommerferien entdeckte sie den Trend. „Das wollte ich auch mal ausprobieren.“ „Ein Armband ist in wenigen Minuten fertig, bei Anfängern dauert es natürlich etwas länger“, sagte Rebekka (10) aus Meine. Richtig flinke Finger hatte zum Beispiel Torge aus Rötgesbüttel - er flechtete mit bloßen Händen drauf los. „Ich habe zuhause ein Band gemacht, das vom Dach bis zum Boden reicht“, so der Neunjährige.

So entstanden gestern aus den Gummibändern schnell viele Armbänder und Schlüsselanhänger in allen möglichen Farbvariationen.

co

Bokelberge. Mit ihren staubig weißen Händen hätten allesamt zum verfrühten Halloween antreten können. Ferienspaß bei Corinna Michelsen in Bokelberge war angesagt. Zehn Mädchen und Jungen im Alter von sechs bis neun Jahren beschäftigten sich mit der Bearbeitung von Speckstein – mit überraschenden Ergebnissen.

01.11.2014

Ummern. Menschen aus Ummern sind die Motive der Fotos, die Ramona Schacht im Rahmen einer Ausstellung im Gemeindezentrum zeigt. Die Vernissage beginnt am morgigen Freitag, 31. Oktober, um 19 Uhr, Gäste sind willkommen. Die Ausstellung wird bis Januar zu sehen sein.

29.10.2014
Gifhorn Stadt Vollbüttel/Calberlah/Wasbüttel - Anbauten geplant: Feuerwehren brauchen Platz

Isenbüttel. Noch nicht alt, aber schon zu klein: Die Feuerwehrgerätehäuser in Vollbüttel, Calberlah und Wasbüttel bekommen Anbauten.

29.10.2014
Anzeige