Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Bummeln auf dem Herbstmarkt - auch bei Regen

Meinersen Bummeln auf dem Herbstmarkt - auch bei Regen

Meinersen. Er ist beliebt und eine alte Tradition im Dorf: der Meinerser Herbstmarkt. Gestern war es wieder so weit, verwandelte sich der Bereich am Eichenkamp in den urigen Krammarkt.

Voriger Artikel
Stadthalle Gifhorn: Auch Tenöre können kräftig rocken
Nächster Artikel
Grundwasser bereitet Probleme bei Kanalsanierung

Herbstmarkt: Viele Meinerser nutzten die Gelegenheit zum Bummeln – trotz des trüben Herbstwetters.

Quelle: Chris Niebuhr

Viele Besucher nutzten die Gelegenheit für einen Bummel - auch bei tristem Herbstwetter.

Hildegard und Hans-Günter Kirchhoff aus Hohnebostel: „Der Markt ist gut, wir sind schon immer hingegangen. Das ist auch bei uns Tradition.“ Und so hatten die beiden auch in diesem Jahr wieder den Weg aus dem Landkreis Celle nach Meinersen eingeschlagen.

Unter den Eichen wartete wieder eine Vielzahl verschiedenster Stände mit allerlei Angeboten: Kleidung, Gewürze, Süßkram, Haushaltswaren, Leckeres für das leibliche Wohl. Auch Karussells und Spielstationen für Kinder fehlten nicht. Der Realverband Meinersen um Heinrich Beutner hatte bei der Organisation erneut alles richtig gemacht und eine runde Mischung gefunden. Viele der Aussteller kommen dabei auch immer wieder zum Herbstmarkt.

Die Landfrauen zudem werkelten für einen guten Zweck. Sie boten Kuchen an, der Erlös soll der Verschönerung des Dorfes sowie den Senioren im Ort zugute kommen. Und auch die Geselligkeit beim Bummel ist es oft, die Gäste anzieht. Denn auf dem Herbstmarkt trifft man sich, klönt, pflegt Kontakte. Und sonst steht natürlich das Stöbern klar im Mittelpunkt. Denn irgendetwas lässt sich bei der großen Auswahl von gut 120 Beschickern sicher immer finden.

cs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr