Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Bummeln auf dem Herbstmarkt - auch bei Regen
Gifhorn Gifhorn Stadt Bummeln auf dem Herbstmarkt - auch bei Regen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:10 15.10.2013
Herbstmarkt: Viele Meinerser nutzten die Gelegenheit zum Bummeln – trotz des trüben Herbstwetters. Quelle: Chris Niebuhr
Anzeige

Viele Besucher nutzten die Gelegenheit für einen Bummel - auch bei tristem Herbstwetter.

Hildegard und Hans-Günter Kirchhoff aus Hohnebostel: „Der Markt ist gut, wir sind schon immer hingegangen. Das ist auch bei uns Tradition.“ Und so hatten die beiden auch in diesem Jahr wieder den Weg aus dem Landkreis Celle nach Meinersen eingeschlagen.

Unter den Eichen wartete wieder eine Vielzahl verschiedenster Stände mit allerlei Angeboten: Kleidung, Gewürze, Süßkram, Haushaltswaren, Leckeres für das leibliche Wohl. Auch Karussells und Spielstationen für Kinder fehlten nicht. Der Realverband Meinersen um Heinrich Beutner hatte bei der Organisation erneut alles richtig gemacht und eine runde Mischung gefunden. Viele der Aussteller kommen dabei auch immer wieder zum Herbstmarkt.

Die Landfrauen zudem werkelten für einen guten Zweck. Sie boten Kuchen an, der Erlös soll der Verschönerung des Dorfes sowie den Senioren im Ort zugute kommen. Und auch die Geselligkeit beim Bummel ist es oft, die Gäste anzieht. Denn auf dem Herbstmarkt trifft man sich, klönt, pflegt Kontakte. Und sonst steht natürlich das Stöbern klar im Mittelpunkt. Denn irgendetwas lässt sich bei der großen Auswahl von gut 120 Beschickern sicher immer finden.

cs

Die Show „Tenors of Rock - The ultimate Anthems Tour“ macht in der Gifhorner Stadthalle am Freitag, 7. Februar, 20 Uhr Station.

15.10.2013

Inzwischen brennen mehr als nur Müll- oder Altpapiercontainer, die Flammen griffen in den jüngsten Fällen von Brandstiftungen in der Stadt auf ein Auto und ein Gebäude über. Gifhorns Polizei hat nun erste Spuren zu dem Feuerteufel, denen sie nachgehen kann.

17.10.2013

Müden-Dieckhorst. Sie ist dicht: Seit Montag laufen planmäßig die Sanierungsarbeiten an der Landesstraße 283 zwischen Gerstenbüttel und Müden-Dieckhorst.

14.10.2013
Anzeige