Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Bürgermeister fordert Stundentakt für Regiobahn

Gifhorn Bürgermeister fordert Stundentakt für Regiobahn

Gifhorns Bürgermeister Matthias Nerlich fordert einen Stundentakt der Regiobahn zwischen Gifhorn und Braunschweig. „Ich freue mich, dass es endlich mit einer modernen Regionalbahn losgeht und der Zweckverband das Projekt vorantreibt“, so Nerlich nach Bekanntwerden der künftigen Fahrpläne der Regionalbahn.

Voriger Artikel
Unfall-Hotspot an der Neubokeler Straße
Nächster Artikel
Campingplatz: Einbruch in Kiosk

Bahnhof Gifhorn Stadt: Matthias Nerlich fordert für die Regiobahn einen Stundentakt.

Quelle: Photowerk (Archiv)

Auch die mit dem ersten Schritt kommenden Verbesserungen seien gut. Ab Dezember 2014 werden fabrikneue Dieseltriebwagen von Alstom eingesetzt (AZ berichtete). Auch die bessere Verknüpfung im Bahnhof Gifhorn nach Hannover und Wolfsburg sei positiv.

Die zunächst weiterhin nur zweistündige Taktung mit wenigen Verstärkerzügen sei aber vollkommen unakzeptabel. Nerlich stellt sich damit hinter die Forderung von Verbandsdirektor Hennig Brandes an das Land, wenigstens von Braunschweig nach Gifhorn, besser natürlich noch bis nach Uelzen einen durchgehenden Stundentakt zu finanzieren.

„Für den Stadtbahnhof Gifhorn haben wir extra einen Planungswettbewerb gestartet. In den kommenden Jahren wollen wir dann in die Sanierung des Gebäudes und in ein attraktives Umfeld investieren. Dem muss aber auch unbedingt ein besseres Angebot folgen“ so Gifhorns Bürgermeister.

Nerlich unterstütze deshalb den Zweckverband Großraum Braunschweig dabei, für einen durchgehenden Stundentakt mehr Geld vom Land zu fordern.“ Schon jetzt habe der Öffentliche Personennahverkehr einen erheblichen Zuspruch zu verzeichnen. „Für eine attraktive Verbindung ist dann aber ein Stundentakt unabdingbar“, so die Forderung von Matthias Nerlich.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr