Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Bürgermeister eröffnet den Weihnachtsmarkt

Gifhorn Bürgermeister eröffnet den Weihnachtsmarkt

Richtig eng wurde es am frühen Abend in der Gifhorner Fußgängerzone in Höhe der Volksbank: Einige Hundert Eltern, Großeltern, Kinder und Schaulustige warteten auf die offizielle Eröffnung des Weihnachtsmarktes 2013.

Voriger Artikel
Ungleichgewicht: Sportliche Infrastruktur
Nächster Artikel
Otter-Zentrum: 700 Unterschriften gegen aktuelle Pläne

Weihnachtsmarkt eröffnet: Ein Weihnachtsmann, der mit der Kutsche kam, verteilte Schokoladen-Adventskalender an die Kinder.

Quelle: Photowerk (mpu)

Schuld war der Weihnachtsmann, der Engel und Schoko-Adventskalender in seiner Kutsche dabei hatte.

Zuvor hatte die Big Band Tappenbeck den Wartenden die Wartezeit mit fröhlichen, vorweihnachtlichen Stücken verkürzt. Zwei Ponys zogen die Weihnachtsmannkutsche und zwei als Engelchen verkleidete Mädchen begleiteten sie. Im Weihnachtsmann-Kostüm steckte Hasso Laubinger, der seit vielen Jahren als Aussteller auf dem Gifhorner Weihnachtsmarkt ist und dort auch die Puppenbühne betreibt. „Auch die Rolle als Weihnachtsmann spielt er für uns schon sehr lange“, verriet Gifhorns Erster Stadtrat Walter Lippe, der auch bei der Eröffnung des Weihnachtsmarktes dabei war.

Beim Verteilen der Kalender half Bürgermeister Matthias Nerlich daselbst mit - und hielt im Anschluss eine kurze Rede.Von eigenen Erinnerungen als Kind in der Weihnachtszeit mit Kekse backen und sich die Nase am Schaufenster platt drücken war darin die Rede. Und davon, dass der Gifhorner Weihnachtsmarkt ein wunderbarer Ort sei, Freunde zu treffen, zu bummeln, zu genießen und Geschenke für die Lieben zu finden.

jr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr