Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Brückenclub: Das Fotorätsel ist fast gelöst

Gifhorn Brückenclub: Das Fotorätsel ist fast gelöst

Gemeinsam mit der AZ ist der Brückenclub im Februar auf Spurensuche gegangen, um 16 Gifhorner auf einem Schwarz-Weiß-Schnappschuss von 1914 zu identifizieren. „Inzwischen kennen wir die Namen von 14 Gästen der Geburtstagsfeier, auf der das Foto damals entstanden ist“, freut sich Brückenclub-Sprecher Mark Zierold.

Voriger Artikel
Kreismusikschule: Können beim Grandprix gezeigt
Nächster Artikel
Haus ohne "Kümmerer"

Fast gelöst: Nur noch vier Namen der illustren Gifhorner Geburtstagsschar aus dem Jahr 1914 fehlen Brückenclub-Forscher Mark Zierold.

Gifhorn. Von Anfang an habe fest gestanden, dass im Hintergrund der Festtafel vom 7. Mai 1914 die Eheleute Bergling zu sehen sind. Die Familie Bergling war von 1899 bis 1922 Eigentümer des Deutschen Hauses.

Besuche bei Gifhorner Senioren im Christinenstift, Recherche-Arbeit in Rötgesbüttel und die Durchsicht von Dokumenten eines Handwerksmeister-Lehrgangs von 1906: Zierold und die Mitglieder eines Arbeitskreises leisteten Wochen lang akribische Detektiv-Arbeit, um die Namen der Festteilnehmer heraus zu bekommen. „Die tolle Erfolgsquote hat uns überrascht, darum lassen wir jetzt auch nicht locker“, sagt Zierold. Er will auch die letzten Herren auf dem alten Foto - von links beginnend 1,9,14 und 16 - identifizieren.

Wer den Forschern des Brückenclubs helfen kann, sollte unter Tel. 05371-990690 mit Mark Zierold Kontakt aufnehmen.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Haben Sie schon alle Weihnachtsgeschenke beisammen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr