Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Brome feiert Sommerfest im Freibad

Brome Brome feiert Sommerfest im Freibad

Brome . Sommerfest im Freibad: Sonnabendnachmittag herrschte buntes Treiben in allen Becken. Vom Arschbomben-Wettbewerb bis zur Rettungsübung reichte das Angebot von Freibadförderverein, Samtgemeinde und DLRG. Die Rettungsschwimmer richteten erstmals nach längerer Pause ihre Vereinsmeisterschaften aus.

Voriger Artikel
Filmklassiker unter freiem Himmel
Nächster Artikel
SV-Sportler halten nach jungen Talenten Ausschau

Buntes Programm: Beim Sommerfest im Bromer Freibad stand die Vereinsmeisterschaft der Rettungsschwimmer (r.) ebenso auf dem Programm wie ein Arschbomben-Wettbewerb (l.).

Quelle: Peter Zur (2)

„Es liegt schon länger zurück, aber unsere Schwimmer haben sich sogar mal für Deutsche Meisterschaften qualifiziert“, erinnerte DLRG-Präsident Ralf Bettermann. Anlass zur Wiederaufnahme der vereinsinternen Leistungsschau bot außerdem der 100. Geburtstag, den die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft in diesem Jahr bundesweit feiert.

Gezeigt wurden von den Aktiven auch Elemente des aktuellen Kindergartenprogrammes, mit dem die DLRG schon die Jüngsten behutsam an das Element Wasser heranführt. Samtgemeindebürgermeister Jürgen Bammel war begeistert: „Es ist sehr beeindruckend, was die Bromer DLRG unter anderem bei der Schwimmausbildung von Kindern leistet“, sagte er. Dass Ausbildung in Wasserrettung oder auch Schwimmunterricht für Kinder ohne funktionierenden Freibadbetrieb überhaupt nicht möglich sei, darin waren sich alle im Kreis der Organisatoren einig.

Auszeichnungen für erste Plätze bei den DLRG-Meisterschaften gingen an: Jula Weverink, Elisa Klußmann, Lukas Träger und Robin Wetzler.

rpz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr