Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Brenzlig: Gasflasche in Flammen

Gifhorn-Kästorf Brenzlig: Gasflasche in Flammen

Kästorf. Brenzliger Einsatz für die Feuerwehr am Samstagmittag in Kästorf: Dort mussten die Einsatzkräfte einen Gasflaschenbrand löschen.

Voriger Artikel
Motorradfahrerin aus Gifhorn stürzt auf nasser Fahrbahn
Nächster Artikel
Große Sternfahrt: Neuer Themen-Radweg AllerHoheit

Brenzliger Einsatz: Gasflasche in Flammen.

Quelle: Lea Rebuschat

Beim Entzünden eines Schweißgeräts in der Werkstatt eines landwirtschaftlichen Betriebs kam es laut Ortsbrandmeister Marco Brand gegen 11.55 Uhr zu einem Flammenrückschlag. Dieser sei in den Schlauch des Geräts reingebrannt, so dass die Gasflasche in Flammen gestanden habe. „Wir haben zunächst die Flasche runtergekühlt und dann das Ventil wieder zugedreht, so dass nichts passieren konnte.“

Zu Hilfe kam den Kästorfern dabei, dass sie unter ihren Einsatzkräften einen ausgebildeten Schweißer haben, der sich mit den Geräten auskennt.

Im Einsatz waren fast 20 Feuerwehrleute aus Kästorf, die zunächst nachalarmierten Gifhorner konnten laut Brand wieder umdrehen.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr