Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Breitbandausbau: 50.000 Euro für Gifhorn

Gifhorn Breitbandausbau: 50.000 Euro für Gifhorn

Der Landkreis Gifhorn erhält aus dem Bundesförderprogramm für den Breitbandausbau 50.000 Euro. Damit der Landkreis schnell Projekte entwickeln kann, fördert der Bund Beraterleistungen, die die Planung und Durchführung der Ausbauprojekte und damit die Beantragung der Fördermittel erleichtern.

Voriger Artikel
JSG Nord: Erstes Integrationsteam
Nächster Artikel
MTV richtet wieder das Osterfeuer aus

Frohe Kunde für den Landkreis: Die Gifhorner CDU-Bundestagsabgeordnete Ingrid Pahlmann mit Bundesminister Alexander Dobrindt.

Quelle: oh

Gifhorn. „Der Bund greift damit bei der Planung und der Erstellung von Antragsunterlagen unter die Arme, die oftmals leider sehr kompliziert sind“, so die Gifhorner CDU-Bundestagsabgeordnete Ingrid Pahlmann.

In einem zweiten Schritt vergibt der Bund jeweils bis zu 15 Millionen Euro, um die Umsetzung von Ausbauprojekten zu fördern. Insgesamt stellt der Bund 2,7 Milliarden Euro für den Breitbandausbau bereit. Unterversorgte Gebiete sollen einen Netzzugang von mindestens 50 Megabit pro Sekunde erhalten. Anträge können unter www.breitbandausschreibungen.de eingereicht werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Apfelsinenball in der Gifhorner Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Die FIFA hat die Mammut-WM mit 48 Mannschaften beschlossen. Was halten Sie davon?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr