Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Brandstiftung auf Bauernhof

Volkse Brandstiftung auf Bauernhof

Volkse. Es war Brandstiftung: Zu diesem Ergebnis sind inzwischen die Ermittler der Polizei gekommen, die der Ursache für den Großbrand auf einem Hof in Volkse auf der Spur sind. Nun bleibt noch zu klären, ob es Versehen oder Absicht war.

Voriger Artikel
2000 Blumenzwiebeln in die Erde gebracht
Nächster Artikel
Samtgemeindeumlage deutlich senken

Großeinsatz in Volkse: Brandstiftung war laut Polizei Ursache für das Feuer, in dem zwei Rinder verendeten und bei dem 200.000 Euro Sachschaden entstanden. Die Wehr löschte bis gestern.

Quelle: Photowerk (mf)

„Die Brandermittler schließen einen technischen Defekt als Ursache des Großbrandes aus“, so Polizeisprecher Thomas Reuter. „Ob es sich um fahrlässige oder vorsätzliche Brandstiftung handelt, müssen nun weitere Ermittlungen ergeben. Hierzu müssen noch zahlreiche Spuren ausgewertet und mehrere Zeugen befragt werden.“

Bei dem Brand verendeten zwei Rinder, 36 weitere wurden verletzt, den Sachschaden schätzt die Polizei auf 200.000 Euro. Rund 200 Feuerwehrleute aus der ganzen Samtgemeinde Meinersen, aus Gifhorn und Hannover waren im Einsatz. Der endete gestern Morgen um 9 Uhr - nach 36 Stunden.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr