Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Zur Kammermusik gibt es einen Boxschaukampf
Gifhorn Gifhorn Stadt Zur Kammermusik gibt es einen Boxschaukampf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:49 04.10.2018
„Klassik im Ring“: Christian Elin und Friederike Heumann treten am 19. Oktober in der Boxmühle auf. Quelle: Peter Amann
Gifhorn

Das Duo Christian Elin (Saxophon) und Friederike Heumann (Viola da gamba) präsentiert am Freitag, 19. Oktober, im Hauptring in der Boxmühle um 20 Uhr „Barock meets Jazz“. Der Titel ist Programm: ein Wandeln zwischen musikalischen Welten und Epochen. Renaissance- und Barockmusik trifft auf Moderne. Christian Elin und Friederike Heumann spüren mit großer Spielfreude und technischer Meisterschaft diesen Verbindungen nach und finden bei ihrer Begegnung zu einer ganz eigenen, zeitlosen Klangsprache. Eine spannende Reise zwischen den Welten, die sowohl Barockfans als auch jazzbegeisterte Hörer beschenkt.

Auf dem Programm stehen Werke von Diego Ortiz, Marin Marais, Sieur de Sainte Colombe und Cyprien de Rore verbunden mit modernen, jazzinspirierten Kompositionen von Christian Elin.

Cheerleader des MTV Gifhorn sind auch dabei

Bei „Klassik im Ring“ erlebt das Publikum Kammermusik in Kombination mit einem Boxschaukampf und Imbiss. Die Cheerleader des MTV Gifhorn stimmen ab 19 Uhr auf den Abend ein.

Karten gibt es unter anderem beim Kulturverein und an der AZ-Konzertkasse.

Von der Redaktion

Die Polizei sucht Zeugen zu einem bewaffneten Raubüberfall, der sich am späten Dienstagabend in der Gifhorner Südstadt ereignet hat. Es war bereits der dritte Tankstellen-Überfall seit Mitte September im Kreis Gifhorn.

04.10.2018

Gut gelaunte Einwohner, ein tolles und buntes Waren-Angebot und viele Schnäppchen-Jäger: Am Einheitstag lud Neubokel wieder einmal zum Dorf-Flohmarkt ein. Hunderte waren bei herbstlichem Wetter mit dabei.

04.10.2018

Auf den Straßen im Kreis Gifhorn fährt es sich wieder gefährlicher. Das machen die Unfallzahlen der drei zurückliegenden Quartale im Jahr 2018 deutlich.

06.10.2018