Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Bookends in Gifhorn sind ganz nah am Original
Gifhorn Gifhorn Stadt Bookends in Gifhorn sind ganz nah am Original
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:56 08.03.2018
Die Fans waren begeistert: Das Duo Bookends präsentierte in der Gifhorner Stadthalle Songs von Simon and Garfunkel. Quelle: Sebastian Preuß
Gifhorn

Unter dem Titel „Through the Years“ spielen die schottischen Musiker all die großen Songs des feingeistigen Texters und Komponisten Paul Simon und des Filigranvokalisten Art Garfunkel. Der Soundtrack der Generation in den sechziger und siebziger Jahren des letzten Jahrhunderts hat nichts an seiner Anziehungskraft eingebüßt.

Das Publikum in der Stadthalle lauscht hingerissen als die ersten Akkorde von „I Am A Rock“ erklingen. So wie die Lieder stets Geschichten erzählen, so schildern Haynes und Richard die Geschichten hinter den Songs und geben kurzweilig Einblicke in die Stationen der Karriere des Duos.

Beide geben den Songs eigene Handschrift

Sei es der Titel „Homeward Bound“, „Sparrow“ oder „The Only Living Boy In New York“ die Bookends, die später von dem Leo String Quartet unterstützt werden, leben und lieben die Musik. Ihre unprätentiöse Spielfreude und das großartige Können überzeugten.

Beide sind so unglaublich nah am Original und doch gelingt es ihnen den Songs eine ganz eigene Handschrift zu geben. Diese Folkrock-Folklore hat ihren besonderen Sound mit einen wunderbaren Repertoire an hochmelodischen Liedern, die jeder nach wenigen Sekunden wiedererkennt. Weder „El Condor Pasa“, „Cecilia“, „America“ noch „The Boxer“ mit dem weltbekannten Lailailai fehlen. Die Fangemeinde dankt mit viel Applaus. Der Riesenhit „Sounds Of Silence“ als Zugabe beendet einen gelungenen Konzertabend.

Von Elga Eberhardt

Schritt für Schritt – Gifhorn bewegt sich: Unter diesem Motto zehn Mannschaften an einer Aktion der Aller-Zeitung in Kooperation mit der AOK teil. Gestern war im Foyer der AOK Auftakt zu dieser großen AZ-Gesundheitsaktion.

08.03.2018

Neubelebung des Nicolaihofs und damit des nördlichen Endes der Fußgängerzone: Im einstigen Fischgeschäft wird der Galloway-Hof aus Wittingen eine Manufaktur mit Imbiss einrichten.

10.03.2018

Dieser Spaziergang hätte für den Dackel Carlo ganz schlimm enden können: Der dreijährige Rüde brach auf dem Eis der Ise ein – und tauchte mehrmals unter. Nur weil sein Herrchen Marian Rebuschat äußerst umsichtig reagierte, wurde das Tier gerettet. Der 15-Jährige zog den Hund aus dem Loch im Eis.

10.03.2018