Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Boldecker Land: Pläne für Windpark-Vergrößerung
Gifhorn Gifhorn Stadt Boldecker Land: Pläne für Windpark-Vergrößerung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 08.01.2014
Windpark Boldecker Land: Der Zweckverband Großraum Braunschweig sieht Platz für acht neue Windräder. Quelle: Christian Albroscheit
Anzeige

„Wir haben relativ wenig Chancen, etwas zu beeinflussen“, meinte Bürgermeister Henning Schulze. Allerdings sei Jembke auch nicht mehr so stark betroffen, wie es bei den ursprünglichen Plänen des ZGB der Fall gewesen wäre. „Die große Variante hätte uns voll getroffen“, so der Bürgermeister.

Der Windpark Boldecker Land soll von derzeit 51 Hektar auf 177 Hektar vergrößert werden. Zunächst war eine noch größere Fläche vorgesehen. Allerdings kommen zwei Bereiche nun doch nicht in Frage: ein Zipfel im Süden zum Schutz des Seeadlers und eine Fläche im Osten zum Schutz des Rotmilans. Und dann ist da noch die A 39: Die soll irgendwann einmal mitten durch das Gebiet führen - die Windräder müssen einen Abstand von etwa 300 Metern zur Trasse haben. „Viel Platz bleibt da nicht mehr“, meinte Henning Schulze.

Die Vorgaben sehen 1000 Meter Abstand zu Siedlungen vor, aber nur 500 Meter zu einzelnen Häusern. Warum das so ist, erschloss sich dem Ausschuss nicht. „Schließlich wohnen in Einzelhäusern auch Menschen. Und die kriegen jetzt so ein Ding vor die Nase gesetzt“, kritisierte Hermann Herbold mit Blick auf ein Wohnhaus an der Pumpstation. Deshalb will die Gemeinde, dass der ZGB auch hier den Abstand auf 1000 Meter festsetzt. Ohnehin würden die Vorgaben schon so weit es geht ausgenutzt.

alb

Meinersen. Der alte Wasserspielplatz an der Oker in Meinersen ist Legende, er wurde nahezu komplett abgebaut. Nur ein Podest zur Sicherung der Pumpe steht noch. Der Zahn der Zeit und ständiger Vandalismus hatten Spuren hinterlassen an Holz und Pumpe. Kinder und Familien können sich jedoch freuen: Der Rat der Gemeinde Meinersen sprach sich in jüngster Sitzung dafür aus, einen neuen Wasserspielplatz anzulegen. Im Zuge einer Besichtigung soll dafür jetzt ein neuer Standort festgelegt werden.

11.01.2014

Gifhorn. Neues Jahr, neuer Versuch der Umgestaltung im Kaninchengarten: Die wegen zu hoher Kosten im Herbst aufgehobene Ausschreibung der Arbeiten des ersten Bauabschnitts (AZ berichtete), soll im Februar wiederholt werden.

08.01.2014

Hillerse. Nach einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 214 bei Hillerse musste diese am Mittwoch Abend für mehrere Stunden voll gesperrt werden, der Verkehr wurde weiträumig umgeleitet. Ein Lastkraftwagen war umgekippt, Personen kamen nicht zu Schaden.

08.01.2014
Anzeige